Unsere Themenseiten
Exklusiv für Premium-Nutzer

Mordprozess in Hamburg-Barmbek

:

Er trug den Terror in unsere Mitte

Der Angeklagte Ahmad A. hat einen Mann aus Neubrandenburg in einem Hamburger Supermarkt erstochen. Vor Gericht gab er dies zu.
Der Angeklagte Ahmad A. hat einen Mann aus Neubrandenburg in einem Hamburger Supermarkt erstochen. Vor Gericht gab er dies zu.
Christian Charisius

Ein 50-jähriger Neubrandenburger musste sterben, weil Ahmad A. „möglichst viele deutsche Christen“ töten wollte. Das gestand er nach seiner Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt. Jetzt begann der Prozess gegen den palästenensischen Flüchtling.