WETTERDIENST WARNT VOR SCHWEREN STURMBÖEN

Entwurzelter Baum stürzt auf Auto

Böse Überraschung für einen Autofahrer, der sein Fahrzeug in Neubrandenburg unter einem Baum abgestellt hatte.
Ola Minkenberg Ola Minkenberg
Im Neubrandenburger Vogelviertel stürzte ein vom Sturm entwurzelter Baum auf ein geparktes Auto.
Im Neubrandenburger Vogelviertel stürzte ein vom Sturm entwurzelter Baum auf ein geparktes Auto. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

Eine starke Windböe entwurzelte am frühen Samstagnachmittag im Neubrandenburger Vogelviertel nahe dem Albert-Einstein-Gymnasium einen Baum, der anschließend auf den geparkten Pkw der Marke VW kippte. Zum Glück war der Fahrer zu diesem Zeitpunkt nicht im Auto. So wurde vom umgestürzten Baum niemand verletzt.

Anwohner alarmierten umgehend die Berufsfeuerwehr. Die Kameraden zerlegten den Baum, beräumten den Fußweg und zogen zur Unfallaufnahne die Polizei hinzu. Der Fahrzeughalter wurde aber durch Bekannte über den Vorfall informiert.

Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Der Wetterdienst warnt für den Bereich der Seenplatte weiterhin vor starken Sturmböen der Stärke 9 mit bis zu 85 km/h. In Schauernähe können bis in die erste Nachthälfte sogar Böen der Stärke 10 mit bis zu 100 km/h auftreten.

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage