LANDWIRTSCHAFT

Trotz Corona können Erntehelfer nach Deutschland einreisen

Landwirte sind auf Erntehelfer angewiesen – viele davon kommen aus dem Ausland. Nun beginnt zum Beispiel die Spargelsaison. Bayern betont, dass es bei den Einreisebeschränkungen Ausnahmen geben soll.
dpa
Spargelernte hat begonnen
Auf einem Feld im hessischen Weiterstadt beginnt die Spargelernte. Foto: Andreas Arnold/dpa

Erntehelfer in der Landwirtschaft sollen trotz der aktuellen Einreisebeschränkungen wegen der Corona-Krise weiter problemlos nach Deutschland kommen dürfen.

„Es gibt hier spezielle Formulare, die die Betriebe den Helfern aushändigen können, damit diese problemlos einreisen können”, sagte Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU). Die Sorge vor fehlenden Erntehelfern sei bei den Bauern ein großes Thema, etwa mit Blick auf die anstehende Spargelzeit.

Kaniber betonte zudem, dass die Bauern angehalten seien, auch in der aktuellen Coronakrise weiter Wochenmärkte zu beliefern, auch die Hofläden hätten weiter geöffnet.

zur Homepage