LEICHTATHLETIK-WM IN DOHA

Titelverteidiger Vetter holt Bronze im Speerwerfen

Zwei Jahre nach seinem Titelgewinn in London hat der Offenburger Speerwerfer Johannes Vetter bei der Leichtathletik-WM in Doha die Bronzemedaille gewonnen. Dem 26 Jahre alten deutschen Rekordhalter reichten 85,37 Meter zum dritten Platz.
dpa
Johannes Vetter
Für Johannes Vetter hat es nur zu WM-Bronze gereicht. Foto: David J. Phillip/AP/dpa
Doha.

Neuer Weltmeister wurde Anderson Peters aus Grenada mit 86,89 Meter. Der Weltjahresbeste Magnus Kirt gewann Silber mit 86,21 Meter, obwohl sich der Este im sechsten Versuch an der Schulter verletzte und nicht weitermachen konnte. Der Mainzer Julian Weber belegte mit 81,26 Meter Platz sechs.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Doha

zur Homepage