RTL-TANZSHOW

Laura Müller scheidet im Achtelfinale bei „Let's Dance” aus

Für Laura Müller hat es sich bei der RTL-Show „Let's Dance” ausgetanzt: Die 19-jährige Verlobte des Schlagersängers Michael Wendler konnte das Publikum nicht überzeugen und musste die Sendung nach der neunten Runde verlassen.
dpa
Laura Müller bei „Let's Dance”
Anfang März ist Laura Müller bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance” noch dabei. Nun musste sie die Show verlassen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Köln.

Laura Müller tanzte einen Freestyle zu dem Lied „Never Tear Us Apart” von Bishop Briggs. Die Jury bewertete ihre Leistung mit 22 von 30 möglichen Punkten: „Was mir ein wenig gefehlt hat, ist diese Geschmeidigkeit manchmal. Da muss mehr Muskulatur arbeiten”, urteilte Juror Joachim Llambi.

Auch die 24 Jurypunkte im Tanzduell, in dem die 19-Jährige gegen Komikerin Ilka Bessin im Bollywood-Stil angetreten war, reichten nicht für die nächste Runde. Nur durch die Gunst der Zuschauer ist Bessin in der kommenden Woche dabei, die für ihren ersten Tanz in den pinken Jogginganzug ihrer Bühnenrolle „Cindy aus Marzahn” schlüpfte.

Im Achtelfinale der Show wurde es am Freitagabend unter dem Motto „Magic Moments” emotional: Die Promis setzten ihre Lieblingsmomente im Leben als Tanz um. Als ihren „magischen” Augenblick bezeichnete Müller den Heiratsantrag von Michael Wendler. „Jeder Moment mit ihm ist einfach nur magisch.”

Große Abräumerin des Abends: Artistin Lili Paul-Roncalli (21) mit Partner Massimo Sinató, die sich zu dem Soundtrack des Sciene-Fiction-Films „Matrix” und im Tanzduell jeweils die Höchstwertung ertanzten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Köln

zur Homepage