Herrmann und Lesser bei Single-Mixed-Staffel Vierte

Single-Mixed-Staffel
Wechsel zwischen Denise Herrmann und Erik Lesser. Foto: Sven Hoppe

– Denise Herrmann und Erik Lesser haben bei der WM-Premiere der Single-Mixed-Staffel eine Medaille verpasst. Das deutsche Duo musste sich bei der Biathlon-WM im schwedischen Östersund im ersten WM-Rennen des gemischten Doppels mit dem vierten Platz zufrieden geben.

Verfolgungs-Weltmeisterin Herrmann leistete sich sechs Nachlader, während Lesser bei seinen vier Schießeinlagen fehlerfrei blieb. Dennoch hatten die beiden am Ende 30,5 Sekunden Rückstand auf die Premieren-Weltmeister Marte Olsbu Röiseland und Johannes Thingnes Bö.

Die Norweger setzten sich nach sechs Extrapatronen mit 13,4 Sekunden Vorsprung vor den Italienern Dorothea Wierer und Lukas Hofer (fünf Nachlader) durch. Rang drei sicherten sich die Schweden Hanna Öberg und Sebastian Samuelsson (acht Nachlader/+ 20 Sekunden).