CORONAVIRUS-KRISE

FIFA-Kampagne mit 50 Fußballstars für „Helden des Alltags”

David Beckham applaudiert und erhebt sich, die Liste ehemaliger und aktueller Fußballer und Fußballerinnen, die folgen ist mehr als namhaft.
dpa
David Beckham
Auch David Beckham unterstützt die Kampagne der FIFA. Foto: Al Diaz/TNS via ZUMA Wire/dpa
Nyon.

Von britischen Ex-Star bis Brasiliens Legende Pelé. Von Marta bis Diego Maradona, von Bastian Schweinsteiger bis Zinedine Zidane. Fünfzig sind es insgesamt und sie danken mit ihrem Applaus bei einer Kampagne der Weltverbandes FIFA den „Helden des Alltags für deren unermüdlichen Kampf gegen COVID-19”.

„Dieser unsichtbare Gegner hat unser Leben auf den Kopf gestellt”, wird der 79 Jahre alte Pelé in einer FIFA-Mitteilung zitiert. „Aber dank dem Mut und der Hingabe des Gesundheitspersonals weltweit werden wir alle gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Ich danke jedem Einzelnen von euch von ganzem Herzen.”

Tagtäglich würden weltweit Fachpersonal und ehrenamtliche Helfer in medizinischen Einrichtungen ihre Gesundheit riskieren, um ihre Mitmenschen zu retten, hieß es in der Mitteilung. Leider hätten einige diesen Einsatz mit ihrem Leben bezahlt.

Die Kampagne ist mit dem Hashtag #WeWillWin versehen. Am Ende des 1:24 Minuten langen Videos bei youtube.com werden auch Krankenhausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gezeigt, ehe in vielen Sprachen Danke eingeblendet wird.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Nyon

zur Homepage