JUGENDORGANISATION DER SPD

Chefin der NRW-Jusos will Nachfolgerin von Kühnert werden

Die Vorsitzende der nordrhein-westfälischen Jusos, Jessica Rosenthal, strebt an die Spitze der SPD-Jugendorganisation. „Ich werde beim Bundeskongress im November kandidieren”, sagte die 27-Jährige dem Nachrichtenmagazin „Spiegel”.
dpa
Jessica Rosenthal
Jessica Rosenthal, hier 2018, ist derzeit Vorsitzende der nordrhein-westfälischen Jusos. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Düsseldorf.

„Mich haben verschiedene Genossinnen und Genossen angesprochen und mir gesagt, dass sie mir das auf jeden Fall zutrauen. Das freut mich natürlich.”

SPD-Vize Kevin Kühnert hatte Anfang der Woche angekündigt, das Amt des Juso-Vorsitzenden im Herbst niederzulegen und im Berliner Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg für den Bundestag zu kandidieren. Rosenthal ist seit 2018 Vorsitzende der NRW-Jusos. Sie sagte dem „Spiegel”, für sie wäre es eine „große Ehre, wenn ich Kevins Arbeit fortsetzen darf”.

© dpa-infocom, dpa:200806-99-63464/2

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Düsseldorf

zur Homepage