MEHR HELLIGKEIT GEWÜNSCHT

Zu dunkel? Waren ist die Leuchte des Nordens

Waren überstrahlt viele andere Städte im Land. Denn fast nirgends gibt es mehr Leuchten pro Einwohner als im Heilbad. Doch obwohl Waren so hell ist, stören sich Anwohner an dunklen Flecken.
Ganz dunkel wird es nur in einigen Ecken von Waren.
Ganz dunkel wird es nur in einigen Ecken von Waren. André Pretzel
Auch im Winter erstrahlt das Heilbad im vollen Glanz. Doch nicht überall ist es so hell.
Auch im Winter erstrahlt das Heilbad im vollen Glanz. Doch nicht überall ist es so hell. André Pretzel
Waren.

„Wir bauen so viel, wie Sie wollen. Doch es muss auch bezahlt werden“, sagte Ralf Mahlau den Stadtpolitikern von Waren. Er ist der Mann, der im Heilbad für Erleuchtung sorgt. Im Umweltausschuss informierte der städtische Verwaltungsmitarbeiter die Mitglieder über die Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet. 3539 Leuchten mit 54 Schaltschränken lassen das Heilbad derzeit erstrahlen. Ein Spitzenwert im Land, wie Ralf Mahlau zeigte, denn so kommen etwa 0,164 Leuchten auf jeden Warener. In anderen Städten wie Demmin (0,128), Neubrandenburg (0,138), Neustrelitz (0,138), Güstrow (0,126) oder Wismar (0,136) sieht es dagegen finster aus.

In Wohngebieten soll nachgerüstet werden

Das lässt sich Waren in seiner Rolle als touristischer Hotspot der Seenplatte aber auch was kosten, denn für die Straßenbeleuchtung wurden 2019 etwa 176 000 Euro für Energiekosten und etwa 198 000 Euro für die Wartung und für Reparaturen ausgegeben. Diese Beträge könnten in Zukunft noch weiter steigen, wenn die Wohngebiete Warensberg und die zweite Ausbaustufe des Wohngebiets auf dem Papenberg dazukommen. Außerdem gibt es dunkle Flecken in Waren, für die die Anwohner Leuchten fordern, wie beispielsweise im Wohngebiet am Wiesengrund. Gerade für die Sicherheit der Kinder auf dem Weg zur Schule müsste dort etwas passieren, wie die Ausschussmitglieder der SPD meinen. Bauamtsleiter Ingo Dann versprach, dass im Zuge der Umgestaltung des ehemaligen Bahngeländes mit neuen Straßen und Wegen auch mehr Straßenleuchten kommen werden.

Radwege sind auch ein Thema

Dunkel ist es auch auf dem Weg nach Neu Falkenhagen. „Wer dorthin mit dem Rad unterwegs ist, muss eigentlich auf die Straße ausweichen, was gefährlich ist“, sagte Jutta Gerkan (Bündnis 90/Die Grünen). Nicht nur für Anwohner der Ortsteile ist das ein Problem, sondern auch für die Mitarbeiter der Klinik Amsee und des Hotels. Doch die Verwaltung zeigte sich skeptisch, was das Beleuchten von Radwegen angeht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Waren

Kommende Events in Waren (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Gibt gut recherchierte Texte der Vor- und Nachteile von Lichtsmog im Internet zu lesen.