Fahrt nach Belgien

Orchester kann Dank Spende zu Musikfestival fahren

Das Streichorchester der Kreismusikschule Müritz lässt sich im Mai europäischen Wind um die Nase wehen. Die Fahrt nach Belgien kann nun gut finanziert werden.
Susann Salzmann Susann Salzmann
Insgesamt 35 Jugendliche der Kreismusikschule im Alter von zwölf bis 18 Jahren fahren im Mai zum Europäischen Musikfest.
Insgesamt 35 Jugendliche der Kreismusikschule im Alter von zwölf bis 18 Jahren fahren im Mai zum Europäischen Musikfest. Susann Salzmann
0
SMS
Waren.

Das große Weihnachtsfest und der Jahreswechsel sind längst vorbei: Trotzdem gab's für die 35 Jugendlichen des Streichorchesters der Kreismusikschule Müritz am Mittwoch einen weiteren Segen. Einen, der finanzielle Entlastung bei der Fahrt zum 67. Europäischen Musikfestival bringt. Das Röbeler Unternehmen Optimal Media, das unter anderem CDs und DVDs presst, überreichte einen Geldsegen in Höhe von 5000 Euro. Für das Streichorchester eine überaus positive Nachricht, denn die einwöchige Fahrt zum Musikfest in belgische Neerpelt verursacht für die 35 Musikbegeisterten Kosten zwischen 8000 und 9000 Euro.

Die Spende und auch die weitere Unterstützung durch den Förderverein der Kreismusikschule nehme eine große finanzielle Last von den Schultern des jungen Orchesters, das zum vierten Mal an dem Festival teilnimmt. So koste allein die Busfahrt nach Belgien rund 4000 Euro, plauderte der Leiter Frank Philipp. In jedem Fall sei es aber eine lohnenswerte Sache: „Die Kinder kommen so motiviert von der Reise wieder. So ein Erlebnis gibt ihnen Kraft, weiter an der Musik dranzubleiben”, fand die Kreismusikschulleiterin Ursula Linke.

Umsonst wird die Reise ins Nachbarland für die Musikschüler im Alter von zwölf bis 18 Jahren nicht sein. Sie müssten nach bisherigen Planungen mit einem Eigenanteil von 70 bis 80 Euro rechnen.