ABSTIMMUNG

Stavenhagener Stadtvertreter sind gegen Klärschlammverbrennung

EEW in Stavenhagen hatte in der Sitzung der Stadtvertreter auf Zustimmung für die geplante Klärschlammverbrennung gehofft. Doch die Abgeordneten entschieden anders.
Ein Modell der geplanten Klärschlammverbrennungsanlage. Sie soll in der Schultetusstraße in Stavenhagen gebaut werd
Ein Modell der geplanten Klärschlammverbrennungsanlage. Sie soll in der Schultetusstraße in Stavenhagen gebaut werden, doch die Stadtvertretung stellte sich am Donnerstagabend gegen das Projekt. EEW Energy from Waste GmbH
Stavenhagen.

Die Stavenhagener Stadtvertreter haben dem Unternehmen EEW den Segen für ihr neues Projekt verweigert. Mit drei Ja-Stimmen und zehn Nein-Stimmen verweigerten sie am Donnerstagabend das städtische Einvernehmen zu der geplanten Klärschlammverbrennung in der Schultetusstraße. Ein Stadtvertreter enthielt sich.

Derzeit läuft das Genehmigungsverfahren beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt (StALU). In der Anlage sollen im Jahr 160.000 Tonnen Klärschlamm aus Klärwerken getrocknet und anschließend verbrannt werden. Das Werk soll laut EEW möglichst 2022 in Betrieb gehen. Aus der entstandenen Asche wird später wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben der wichtige Rohstoff Phosphor zurückgewonnen.

Anwohner applaudieren nach Entscheidung

Die Stadtvertreter kritisierten vor allem die zusätzliche Verkehrsbelastung für die Anwohner. Sie sahen aber auch die Vorteile für eine Stadt mit einer Wärmeversorgung aus grüner Energie und Gewerbesteuerzahlungen. Dennoch konnten sie sich mehrheitlich nicht für ein „Ja” entscheiden.

Anwohner aus der Schultetusstraße, die bei einer vorhergehenden Runde zugehört und Fragen gestellt hatten, klatschten erleichtert. Morten Holpert, Technischer Geschäftsführer von EEW in Stavenhagen, sagte aber auch klar: „Wir hätten uns ein anderes Ergebnis gewünscht.” Das städtische „Nein” heißt allerdings nicht, dass die Anlage nicht gebaut wird. Die Entscheidung dafür liegt beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt in Neubrandenburg.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stavenhagen

Kommende Events in Stavenhagen (Anzeige)

zur Homepage