SCHOCK FÜR BLUMENLADEN

Kasse des Vertrauens in Malchin geklaut

Eine Malchiner Blumenhändlerin verkaufte Pflanzen und Blumen nur noch über eine Kasse des Vertrauens. Das klappte zunächst. Doch dann kamen fünf Männer des Wegs.
Ein Malchiner Blumenladen stellte eine Kasse des Vertauens vor sein Geschäft. Doch das lockte ungebetene Personen an.
Ein Malchiner Blumenladen stellte eine Kasse des Vertauens vor sein Geschäft. Doch das lockte ungebetene Personen an. Torsten Bengelsdorf
Malchin.

Das Vertrauen in eine durchgehend ehrliche Bevölkerung hat sich für eine Malchiner Blumenhändlerin nicht ausgezahlt. Sie hatte in dieser Woche Blumen vor die Tür ihres Geschäfts in der Steinstraße gestellt. Leute konnten sich trotz freiwilliger Schließung des Ladens selbst bedienen. Das Geld sollten die Kunden in eine Kasse des Vertrauens werfen. Das klappte auch längere Zeit.

Doch am Donnerstag gegen 17.30 Uhr griffen sich nun fünf Männer unerlaubt die Kasse und verschwanden damit, informierte die Malchiner Polizei. Dabei wurden sie aber von Zeugen gesehen. Durch den Hinweis kam die Polizei den Männern schnell auf die Schliche. Im Stadtgebiet entdeckten sie vier Männer im Alter von 23 bis 29 Jahren. Ein fünfter Beteiligter fehle noch.

Die Diebe seien der Polizei bekannt, hieß es weiter. Die Kasse habe sich auch wieder angefunden. Allerdings sei der Inhalt von etwa 100 Euro nicht mehr vorhanden gewesen. Davon haben sich die Männer offenbar schon etwas gekauft, vermutete die Polizei. Wofür das Geld ausgegeben wurde, das konnten die Beamten aber noch nicht sagen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Malchin

Kommende Events in Malchin

zur Homepage