Ungewöhnlicher Landeplatz
Hubschrauber wirbelt Straßencafé durcheinander

Ein Rettungshubschrauber hat am Sonntag auf dem Teterower Marktplatz für einigen Wirbel gesorgt.
Ein Rettungshubschrauber hat am Sonntag auf dem Teterower Marktplatz für einigen Wirbel gesorgt.
Eberhard Rogmann

Bei der Landung auf dem Teterower Marktplatz wurden Tische und Stühle umgeworfen.

Ein Rettungshubschrauber hat am Sonntagmittag in der Innenstadt von Teterow für Aufsehen gesorgt. Der Pilot hatte sich für die Aufnahme eines Patienten den Markt als Landeplatz ausgesucht, was nur äußerst selten vorkommt. Es habe sich um einen absolut lebensbedrohlichen Zustand mit höchster Priorität gehandelt, hieß es vom Luftrettungsstützpunkt Güstrow. Der Marktplatz habe sich für die Landung als beste Option erwiesen. Die Rettungsleitstelle habe dem Piloten mitgeteilt, dass eine Ladung auf dem Markt möglich sei. Dabei kam es dann zu geringen Sachschäden, als Tische und Stühle der Terrasse vom Café am Markt umfielen. Passanten halfen anschließend, das Mobiliar wieder aufzurichten.