Toyota Landcruiser der Baureihe J4
Geländewagen aus ganz Europa in Malchin restauriert

Das Team des Kfz-Betriebes Dahms im Malchiner Industriegebiet. In der neuen Firma arbeiten zwei Mitarbeiter.  
Das Team des Kfz-Betriebes Dahms im Malchiner Industriegebiet. In der neuen Firma arbeiten zwei Mitarbeiter.
Thomas Koch

Kfz-Meister Matthias Dahms hat sich im Industriegebiet ein zweites geschäftliches Standbein geschaffen – für einen beliebten Klassiker.

So eine Firma sucht man in Deutschland vergeblich. Vermutlich sogar in ganz Europa. Natürlich gibt es jede Menge Kfz-Werkstätten, die sich dem Aufbau von alten Fahrzeugen verschrieben haben. Dass sich ein Betrieb aber ausschließlich auf nur ein ganz bestimmtes Fahrzeug einer Baureihe konzentriert, das ist dann doch mehr als selten.

So einen Betrieb gibt es seit Kurzem in Malchin. Geführt wird das Unternehmen von Matthias Dahms, der im Malchiner Industriegebiet bereits seit vier Jahren seinen Kfz-Service betreibt. Direkt neben seiner etablierten Werkstatt hat er jetzt sein zweites Unternehmen eröffnet. Das trägt den Namen „Off Road Cruiser Manufaktur“.

Kunden vom ganzen Kontinent

Zu gut deutsch heißt das: In der neuen Werkstatt werden mit viel Liebe zum Detail Geländewagen restauriert und wieder aufgebaut. Genauer gesagt handelt es sich um den Toyota Landcruiser der Baureihe J4, der zwischen den Jahren 1962 und 1985 gebaut wurde, wie Matthias Dahms erzählt. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen beliebten Klassiker.

Die Kunden, die künftig die Dienste des Malchiner Betriebes in Anspruch nehmen, kommen aus ganz Europa. „Das sind schon große Fans, die den Aufbau eines solchen Autos in Auftrag geben. Die kommen vornehmlich nicht aus der Region, sondern tatsächlich vom ganzen Kontinent“, erzählt der Malchiner Kfz-Meister.

Dass dieses Geschäft funktioniert, hat ein Freund von Matthias Dahms bewiesen, der den Betrieb in den vergangenen Jahren in der Nachbarstadt Teterow führte und jetzt dem Malchiner Betrieb unter die Arme greift. Für seine neue Firma hat Matthias Dahms eine neue Werkstatt eingerichtet. Zwei Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Die Auftragsbücher sind bereits bis Mai kommenden Jahres gefüllt.