Unsere Themenseiten

Polizeieinsatz

:

Fledermäuse besetzen Wohnung in Güstrow

Mehrere Fledermäuse ließen sich in der Wohnung einer Güstrowerin nieder. (Archivbild)
Mehrere Fledermäuse ließen sich in der Wohnung einer Güstrowerin nieder. (Archivbild)
Oliver Berg

Eine 68-Jährige bemerkte in der Nacht zum Donnerstag ungebetene Gäste in ihrer Wohnung und wurde sie nicht wieder los. In ihrer Not rief sie die Polizei.

Polizeibeamte haben in Güstrow im Landkreis Rostock in der Nacht zum Donnerstag mehrere ungebetene Gäste aus einer Wohnung vertrieben. Eine 68-jährige Frau bemerkte in der Nacht, dass sich mehrere Fledermäuse in ihrer Wohnung niedergelassen hatten.

Sie seien zuvor durch ein offenes Fenster hereingeflogen und ließen sich von der Wohnungsmieterin nicht mehr vertreiben, teilte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mit. Sie rief den Notruf. Die Beamten konnten die insgesamt sechs Eindringlinge mit einer Decke aus der Wohnung vertreiben. Verletzt wurde niemand – auch keine Fledermaus.