NACHGEWIESENE INFEKTIONEN

Zahl der Corona-Fälle in MV steigt auf 356

Die Zahl der neu gemeldeten Infektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern ist am Sonntag nur leicht gestiegen. Das könnte aber mit dem Wochenende zusammenhängen.
Am Sonntag wurden nur acht neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet.
Am Sonntag wurden nur acht neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Bernd Wüstneck
Schwerin.

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern ist auf 356 gestiegen. Seit Samstag seien acht neue Fälle gemeldet worden, teilten das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales am Sonntagnachmittag mit. Diese Zahlen könnten aber noch nachträglich korrigiert werden, da die Meldungen vom Wochenend-Bereitschaftsdienst der Gesundheitsbehörden erst am Montag validiert würden.  Am Samstag wurden noch 39 neue Fälle gemeldet.

Demnach gibt es drei neue Fälle in der Stadt Rostock, zwei neue Fälle in der Mecklenburgischen Seenplatte, zwei in Schwerin und einen im Kreis Vorpommern-Greifswald. 32 Personen mussten oder müssen weiterhin im Krankenhaus behandelt werden, sechs davon auf einer Intensivstation. Am Samstag starb ein Mann im Kreis Ludwigslust-Parchim an  den Folgen einer Corona-Infektion.

Vollbildanzeige

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage