QANON IN MV

Verschwörungsanhänger droht Landesregierung

In einem YouTube-Video wirft ein Mann der Landesregierung MV vor, an einer Kindes-Entführung beteiligt zu sein. Der Polizei ist der Vermisstenfall nicht bekannt. Sie prüft, welche Gefahren von dieser Bewegung ausgehen.
Screenshot aus dem Video des YouTubers, in dem er der Landesregierung MV droht. Der Mann scheint ein Verschwörungsanh&aum
Screenshot aus dem Video des YouTubers, in dem er der Landesregierung MV droht. Der Mann scheint ein Verschwörungsanhänger zu sein. YouTube
Schwerin.

Dieser Sturm ist bisher anscheinend ausgeblieben. Derzeit kursiert bei YouTube das Video eines Anhängers der QAnon-Bewegung, in dem er für vergangenen Freitag zu einem „Sturm” für die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern aufgerufen hat. Der Mann fordert darin von der Landesregierung unter Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), dass „sie sich sofort mit dem Kinderraubfall in Greifswald” auseinandersetzen solle.

„Wir stellen das Ultimatum, wenn das Kind nicht binnen drei Tagen wieder gesund in Greifswald ist […], dann werden wir so eine Welle lostreten, dass von eurer Regierung […] nur noch ein großes Gerichtsurteil übrigbleibt.” Er spricht von einem „Sumpf”, springt zwischendurch zum Plural („den ganzen Kindern”), und schließt ab mit der Drohung: „Und Gnade Ihnen Gott, wenn dem Kind außer seelischen Schäden auch noch etwas anderes passiert ist.”

Keine Polizeimeldung zu einem vermissten Kind in Greifswald

Das nicht einmal zweiminütige Video ist am Dienstag hochgeladen worden und wurde bereits mehr als 20.000 Mal aufgerufen. Ein vermisstes Kind suchen? An sich eine noble Sache, dafür gibt es auch Beifall in den mehr als 200 Kommentaren. Dort heißt es etwa: „Endlich jemand, der nicht nur redet, sondern handelt!” Der YouTuber erreicht auf seinem Kanal tausende Menschen. Doch beschäftigt man sich näher mit dem Mann in dem Video, wird der Anlass für seine wütende Rede verwirrender und sogar potentiell bedrohlich.

Derzeit ist kein Kind in Greifswald als vermisst gemeldet. Zuletzt war am 10. März 2020 eine 13-Jährige nach einer Vermisstenmeldung der Polizei wiedergefunden worden. „Tatsächlich strafrechtlich relevante Sachverhalte, auf die der Protagonist im Video eingeht, sind polizeilich nicht bekannt”, bestätigt Dr. Anna Lewerenz, Sprecherin des Landeskriminalamtes (LKA) von Mecklenburg-Vorpommern auf Anfrage.

Xavier Naidoo verbreitet Video mit Drohung an Landesregierung MV

Der Youtube-Kanal, auf dem das Video hochgeladen wurde, bezieht sich auf die sogenannte QAnon-Bewegung. Dies ist ein Verschwörungsglaube, dessen Anhänger unter anderem davon ausgehen, dass weltweit Kinder von reichen Eliten aus Hollywood oder Politik verschleppt, sexuell missbraucht und misshandelt werden, um aus deren Blut eine Droge zu gewinnen. Täter sollen zum Beispiel der Schauspieler Tom Hanks oder Politikerin Hillary Clinton sein. Die Anhänger glauben, dass US-Präsident Donald Trump diese Kinder retten wird. Handfeste Beweise für diese Behauptungen gibt es nicht.

Auf dem auch am Dienstag erstellten Telegram-Kanal des Mannes, den er zusammen mit einer „holistischen Heilerin” betreibt, postet er über diesen gängigen QAnon-Mythos, und teilt dazu Beiträge von Rechtspopulisten oder Verschwörungsideologen wie Eva Hermann, Oliver Janich und Xavier Naidoo. Letzterer verbreitete das besagte Youtube-Video am Mittwoch in seinem eigenen Telegram-Kanal.

Antisemitische und Reichsbürger-Posts auf Facebook

Eine Recherche zeigt, dass der in Nordwestmecklenburg ansässige Mann auf seinem Facebook-Profil bereits seit mindestens 2017 QAnon-Mythen verbreitet hat, und das beinahe täglich.

Dort schrieb er außerdem, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel Islamisten ins Land holen würde, „für den Kampf gegen die Deutschen”. Er scheint also die in rechtsextremen Kreisen gängige Theorie der „Umvolkung” zu glauben. Ebenso schreibt er über die antisemitische Verschwörungs-Behauptung, dass „die Zionisten […] z.B. auch mit A. Hitler zusammengearbeitet” hätten. Außerdem hofft er auf seinem Profil, dass die amerikanischen Soldaten in Deutschland „nach 72 Jahren Besatzung […] uns endlich von der faschistischen Regierung befreien” könnten, und outet sich somit zusätzlich als Reichsbürger.

Rechtsradikale Facebook-Freunde und Sympathien für verurteilten Reichsbürger

Reichsbürger-Sympathien scheint der Mann schon seit mindestens 2016 zu hegen. In dem Jahr hat er ein Facebook-Profilbild zur Schau gestellt, dass sich offenbar mit Adrian Ursache solidarisiert. Es zeigt die Flagge von dem erfundenen Staat „Ur” des Reichsbürgers Ursache. Dazu steht „Für Adrian Ein Mensch der die Wahrheit spricht”. Ursache gründete „Ur” 2014 auf dem Grundstück seiner Schwiegereltern in Sachsen-Anhalt. Er ist 2019 zu sieben Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt worden, weil er 2016 bei einem Schusswechsel einen Polizisten verletzte. Die Beamten wollten damals wegen Ursaches unbezahlter Rechnungen das Grundstück zwangsräumen.

In der Freundesliste des Youtubers sind etliche Reichsbürger zu finden, außerdem QAnon-Anhänger und offene Rechtsradikale, die zum Beispiel Profilbilder zur Schau stellen, auf denen das Wort „Nationalist” auf einer Reichsflagge prangt. Ob sie teil der Welle gegen die Landesregierung sein werden, nachdem das angeblich vermisste Kind aus Greifswald am Freitag nicht wieder aufgetaucht war?

Bewegung auch schon in MV aufgefallen

„Die QAnon-Bewegung ist dem Landeskriminalamt bekannt. Sie wurde aus den USA auch in Deutschland durch Anhänger von Verschwörungstheorien übernommen”, sagt Anja Lewerenz vom LKA. Mehrere zehntausend Personen würden entsprechenden deutschsprachigen Facebook-Gruppen folgen. „Nach hiesigen Erkenntnissen werden in diesen Gruppen 'Sachverhalte', Presseberichte und Themen mit Bezug ins gesamte Bundesgebiet und somit auch MV thematisiert”, so Lewerenz. Eines der besonders viel diskutierten Themen sei die vermeintliche Entführung von Kindern durch Regierungsstellen und Politiker weltweit.

In Mecklenburg-Vorpommern ist die QAnon-Bewegung nach Informationen des LKA bislang durch zwei Graffitis polizeilich in Erscheinung getreten. „Hinsichtlich des betreffenden Videos wird derzeit geprüft, ob durch das Video strafrechtliche oder gefahrenabwehrrechtliche Belange tangiert werden.”

Klare Feindbilder machen Verschwörungsanhänger zum „ultimativ Guten”

Die Autorin und Psychologin Pia Lamberty forscht zu Verschwörungsglauben. Sie sagt dem Nordkurier: „Die Anhänger kommen mit diesen Mythen einem Bedürfnis der Einzigartigkeit, der Selbsterhöhung nach.” Außerdem würden sie damit meistens einen Kontrollverlust oder eine stressvolle Erfahrung kompensieren und nach simplen Erklärungsmustern suchen.

Klare Feindbilder, das absolut Böse werden erschaffen. Die Verschwörungsanhänger repräsentieren so das ultimativ Gute. Es sei laut Lamberty nicht verwunderlich, dass in der Corona-Krise Verschwörungsmythen viel Zulauf erhalten hätten. „Insgesamt geht das aber einher mit einer größeren Gewaltbereitschaft, haben wir festgestellt. Die letzten rechtsextremen Anschläge, zum Beispiel in Halle oder Hanau, wurden von den Tätern auch mit dem QAnon-Glauben legitimiert.”

Landesverfassungsschutz spricht von „besonderer Aufmerksamkeit” in Corona-Krise

Der Landesverfassungsschutz weiß ebenfalls von dem QAnon-Glauben. Aber: „Verschwörungstheorien und Verschwörungstheoretiker unterfallen nicht generell dem gesetzlichen Auftrag des Verfassungsschutzes”, so Marion Schlender, Sprecherin des Innenministeriums MV. Sie seien nur dann von Bedeutung, wenn sie Bestandteil extremistischer Bestrebungen sind.

Angesichts der Corona-Krise bedürfe „die gegenwärtige Entwicklung hier allerdings besonderer Aufmerksamkeit, um rechtzeitig Radikalisierungstendenzen zu erkennen und um extremistische Beeinflussungsstrategien zu entlarven.”

Der Nordkurier hat den YouTuber am Freitag um eine Stellungnahme gebeten. Diese blieb bisher aus. Es stellt sich die Frage, ob der Mann im Video nur einen Sturm im Wasserglas herbeiredet, oder ob seine Zuschauer tatsächlich aktiv werden.

Helfen Sie mit, Fake News zu entlarven

In Zeiten der Corona-Krise, in denen viele Menschen ohnehin schon verunsichert sind, ist die Verbreitung von Falschnachrichten ein ernsthaftes Problem. Wir, die Redaktionen des Nordkurier und Uckermark Kurier, versuchen so weit wie möglich, dem entgegenzuwirken. Wenn Sie sich unsicher sind, ob eine Nachricht, die Sie gelesen oder gehört haben, richtig ist, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir werden uns dann schnellstmöglich um Aufklärung bemühen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (31)

Warum wird die Visage von dem Typ hier verpixelt? In seinem Video ist der doch auch in voller Hässlichkeit zu sehen...

... kann ja nur beim Freigang in der Psychiatrie entstanden sein.

Manch Linker kommt halt rechts wieder hoch.

Dass in Mecklenburg Vorpommern Kinder von ihren Eltern getrennt und entfremdet werden, ist inzwischen bekannt. Aber klar, jede und jeder ist sofort ein schlimmer Mensch. Der tiefe Staat existiert schon lange in diesem Bundesland. Basht nur weiter, bis es euer Kind betrifft....

Dass in Mecklenburg Vorpommern Kinder von ihren Eltern getrennt und entfremdet werden, ist inzwischen bekannt. Aber klar, jede und jeder ist sofort ein schlimmer Mensch. Der tiefe Staat existiert schon lange in diesem Bundesland. Basht nur weiter, bis es euer Kind betrifft....

Was iss'n der "tiefe Staat"?

Dumm stellen geht nicht.

aber von Unwissenden eine Antwort zu erwarten ist einfach sinnlos.

#nielsmagfpunktvonhinten #nielsisnenaluhutträger

könnten niveauvoll sein, Ihre sind es leider nicht.
Sie brauchen offensichtlich eher Nivea oder wie heißt die Babycreme?

zwischen Sabsis Vagisan und Hundeleckerli wirst Du sie finden 👍

noch in der oralen Phase fest und fiebert in Erwartung der nächsten Phase.

und nein.

Niels aka Sabsi aka ... was für ein Transenpotpourri an Geschwafel.

Niveau heißt die Creme die so jemand braucht

Hut ab, eine solche Ansammlung hätte selbst in der Freien Erde kaum stattgefunden. Dissidenten und Oppositionelle, welche die Mißstände anprangern, und keine mediale Lobby haben sollen systematisch lächerlich gemacht oder kriminalisiert werden. Leider sind Kindesentführungen aus dem Bereich Greifswald kein Einzelfall. Teilweise entsteht für Betroffene der Eindruck, daß einige Mitarbeiter in den Behörden diese Vorgänge nicht nur begünstigen. Der Menschenhandel ist ein zu großes kriminelles Geschäft - wer glaubt daran, daß es eine Domäne von kleinen Gangstern wäre?

Werden Sie doch konkret und schreiben nicht nur abstrakt.
Wie soll eine Öffentlichkeit davon erfahren, wenn keiner klar Fakten nennt?
Oder alles nur Märchen?

passt zur Polit - was soll die Aufregung

scheint mir eine äußerst ominöse KI (Künstliche Intelligenz) zu sein, die den echten Wahrheits-Kämpfern mehr geschadet als genützt hat, so mein persönlicher Eindruck. Ich selbst nutze diese Q-Anon-Quelle gar nicht mehr, wozu auch, die Wahrheit erleben wir alle doch jeden Tag aufs Neue durch die von Dunkemächten(Kabale/DeepState) absichltich herbeigeführte Corona-Krise.

gott sind hier wieder Deppen unterwegs. Kindesentführung vom Staat veranlasst... wer sowas glaubt und verbreitet gehört in die Psychatrie. absichtlich herbeigeführte Coronkrise - Herr, schmeiß Hirn vom Himmel. Wie doof muss man eigentlich sein um diese dummen kruden rechtsextremistischen Lügen zu glauben?

Naja, der ganze Dunstkreis Epsein, Weinstein, Clintons, der Herzog von York sind nun mal nicht ersponnen und entspringt in den Staaten auch diesem QAnon oder Q.

nur rechtsradikale, hirntote, staatszersetzende Kriminelle glauben solchen Stuss. Zu dieser Gruppe zählen auch Hildmann, Naidoo oder Ken Jebsen

Sind die Gerichtsurteile gegen Epsein, Weinstein, die "royale Absetzung" des Duke of York, die Ermittlungen gegen Misses Clinton Stuss oder Realität?

dann leg mal Beweise vor, dass die genannten Personen Kinder entführt haben. Das war nämlich deine dämliche Behauptung. Und ich kann mich nicht daran erinnern dass gg Clinton wg Kindesentführung/missbrauch ermittelt wurde. Das ist rechtsradikales und verleumderisches Verschwörungsgesülze brauner Widerlinge. Wenn eines Fakt ist, dann dass in rechtsradikalen Kreisen Kindesmissbrauch Gang und Gäbe ist - siehe NPD Thüringen

Wäre es für die angebliche Elite nicht einfacher, Kinder zu züchten oder aus "3.-Welt-Ländern" zu entführen bzw. zu kaufen?! Wenn an dieser abstrusen Theorie was dran wäre, könnte man es so viel unauffälliger umsetzen. Und dann müssten Gates&Clinton&Co eigentlich doch viel frischer aussehen. Tja und niemand kennt betroffene Familien, sondern quackelt nur vom hören-sagen nach... unglaublich, wie man den Quatsch glauben kann.

Und bei epsein usw handelt es sich um widerlichen realistischen Missbrauch und braucht den Mythos nicht.

Es gab bei Michael Jackson mal den Verdacht, daß seine Wohltätigkeit darauf abzielt Kinder aus der dritte Welt zu importieren. Ich glaube aber, er wurde damals freigesprochen. Der Makel bleibt!

Geht mit den Steuergeldern Gassi? Oder wann konkret werden die Informationen der V-Leute jener Szene auch mal in Strafanzeigen wegen Anstiftungen und Vorbereitung staatsgefährdender Straftaten umgesetzt?

Deep State heißt in der BRD scheinbar wie in den USA - die ehemaligen Kollegen von Maaßen und Co. der Exekutive liefern sich hinter verschlossenen Türen einen Machtkampf mit der Legislative, wieviel Terror von links, rechts, oben oder unten nötig ist, um ihnen mehr innenpolitische Sicherheitsbefugnisse ohne lästige Judikative zu übertragen.

Geheimdienstler, Pfäh...
Junta, Nein Danke.

Die böse Hexe, die Kinder entführt und verspeist. Hieß, glaube ich, Hänsel und Gretel, das Märchen. Heute eben Deep State. Offensichtlich sind einige hier im Forum nie über die Gebrüder Grimm hinaus gekommen.

kurioserweise beschuldigt immer die eine Seite die andere mit dieser Begrifflichkeit einer Verschwörungstheorie anzuhängen. Manchmal (zugegeben selten), wie beim Ebert-Groener-Pakt, wird der Staat im Staat durch Links und Rechts gemeinsam durch Verträge dokumentiert (eigentlich blöd). Eigentlich hatte ich dem KOMMENTARLESER dergleichen Wissen zugetraut.

Ein objektiver Dialog ist hier nicht möglich und auch nicht erwünscht. Die DDR ist ein souveräner Staat mit eigener Verfassung. Jeder Versuch das zu wiederlegen wird strafrechtlich verfolgt. Bitte lieber Denunziant und Denunziantin melden sie systemfeindliche Personen und ihre Wortmeldungen der Staatssicherheit und ihrem zuständigen Abschnittsbevollmächtigten. Wir werden diese Personen so schnell wie möglich aus dem Verkehr ziehen, damit unser schöne DDR weiter leben kann. Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten. Bitte helfen sie uns: https://www.youtube.com/watch?v=UBc41zhE6PI

Verstehen aber nur die wenigsten hier.

Schade um die Mühe.

setzt euch politisch Ziel orientiert dafür ein das diese Bürgerkrieg ähnlichen Zustände ein Ende finden -

Mit den Ängsten spielen - das manche sich so hinters Licht führen lassen und irgendwelchen abstrusen Verschwörungstheorien glauben schenken - Bürgerkrieg, davon sind wir zum Glück weit entfernt, den aktuellen Alltag nehme ich trotz Maske nicht annähernd so wahr!
Keine Fakten- wie immer

A wie alternativlos
F wie Fake News
D wie dumm
Lässt grüßen - es riecht nach Trollfurz