POLIZEI

Vermisster aus Rostock gefunden

Die Polizei hatte um Hilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Rostock gebeten und gleichzeitig zur Vorsicht gemahnt.
Die Polizei suchte einen Mann aus Rostock, der sich nicht in eine Klinik bringen lassen wollte.
Die Polizei suchte einen Mann aus Rostock, der sich nicht in eine Klinik bringen lassen wollte. Nordkurier
Rostock.

Seit Mittwoch, 8. Juli 2020 um 15.30 Uhr, wurde ein 39 Jahre alter Mann aus Rostock Schmarl vermisst. Er sollte laut Polizei in ein Rostocker Klinikum gebracht werden, flüchtete aber. Da er dringend ärztliche Hilfe benötigt, bat die Polizei die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche.

Wer den Gesuchten sieht, sollte ihn jedoch nicht ansprechen oder festhalten, sondern umgehend die Polizei über den Notruf 110 informieren, hieß es in einem Bericht der Polizei.

Der Aufruf war offensichtlich erfolgreich: Gegen 18.45 Uhr meldete die Polizei, dass der Vermisste wohlbehalten im Stadtgebiet gefunden werden konnte und bedankte sich für die Unterstützung bei der Suche nach dem Mann.

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 8. Juli 18.48 Uhr, aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock (Anzeige)

zur Homepage