GEWITTER UND HAGEL

Land unter nach Unwetter in Schwerin

Im Westen von MV hat es am Mittwoch erneut gekracht. Straßen wurden von Regenmassen überflutet und Keller liefen voll.
Land unter in Schwerin. Heftige Regengüsse sorgten am Mittwoch für Überschwemmungen in den Straßen.
Heftige Regengüsse sorgten für Überschwemmungen in den Straßen. Johannes Wei
In der Werderstraße war am Mittwoch Land unter.
In der Schweriner Werderstraße war am Mittwoch Land unter. Polizei Schwerin/Twitter
Ein Unwetter hat die Feuerwehren in Schwerin am Mittwoch beschäftigt.
Ein Unwetter hat die Feuerwehren in Schwerin am Mittwoch beschäftigt. Jens Büttner
Schwerin.

Ein kräftiger Gewitterschauer mit Hagel hat am Mittwochabend in Schwerin für erhebliche Verkehrsbehinderungen und einen Dauereinsatz der Feuerwehren gesorgt. Wie tags zuvor in Rostock gingen in kurzer Zeit große Regenmengen nieder. In der Innenstadt standen Straßen unter Wasser, aus Gullydeckeln sprudelte das Wasser. Die Einsatzkräfte mussten vollgelaufene Keller leerpumpen. In vielen Gebäuden stand das Wasser kniehoch. Nach Angaben der Polizei war das Telefon der örtlichen Feuerwehr überlastet. Angaben zu möglichen Verletzten lagen zunächst nicht vor.

Auch in anderen Landesteilen kam es zu teils schweren Gewittern. Berichte über Schäden gab es zunächst nicht. Für weite Teile von MV und der Uckermark gab der Deutsche Wetterdienst am Mittwochabend Gewitterwarnungen heraus. Kurz vor 21 Uhr gewitterte es schließlich auch in Neubrandenburg. 

Erst am Dienstag hatten heftige Gewitter für zahlreiche Feuerwehreinsätze in MV gesorgt

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage