AUF DEM DARß GEFUNDEN

Vom Besitzer dieses Fahrrads fehlte jede Spur

Die Polizei suchte nach dem Eigentümer dieses Herrenrads nebst Anhänger und Campingstuhl. Die Sachen wurden in einem Wald bei Born auf dem Darß gefunden. Nun wurde das Rätsel gelöst.
Ein herrenloses Fahrrad nebst Anhänger ist in einem Wald bei Born a. Darß gefunden worden.
Ein herrenloses Fahrrad nebst Anhänger ist in einem Wald bei Born a. Darß gefunden worden. Polizei Barth
Born a.

Ein auf einem Waldweg im Borner Wald abgestelltes schwarzes Herrenfahrrad mit Anhänger hat in am Mittwochmorgen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Laut den Beamten war die Besitzerin oder der Besitzer bisher noch nicht gefunden worden, die Polizei bat deshalb um Zeugenhinweise.

Ein Mann meldete sich gegen 7:45 Uhr bei der Polizei und gab an, dass er das Fahrrad zusammen mit persönlichen Sachen und einem Campingstuhl auf dem Waldweg gefunden hatte. Wegen einer möglichen Gefahrensituation für den abwesenden Besitzer wurden umgehend Polizisten aus Barth zur Suche eingesetzt. Auch Beamte aus dem benachbarten Polizeirevier Ribnitz-Damgarten sowie Beamte der Wasserschutzpolizei unterstützen aktuell bei der Suche im näheren Umfeld.

Die Ermittlungen zum Eigentümer des Fahrrads verliefen zunächst erfolglos, weshalb die Polizei um Hilfe durch die Bevölkerung bat. 

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich schon am Mittwochnachmittag der Besitzer bei den Beamten gemeldet. Er hatte sein Fahrrad auf Facebook wiedererkannt. Es sei ihm am Vortag in Born gestohlen worden.

Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 9. Juli, aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Born a

Kommende Events in Born a (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

Wohnt bestimmt in Neubrandenburg der Eigentümer- Koiiii huhu hier sind die ganzen Räder gelandet! Ausflug einer Hundertschaft zum Darß! Fall geklärt!

Den Gedanken hatte ich auch, als ich die Überschrift gelesen habe 🤣