COVID-19

Fünf neue Corona-Infektionen in MV

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus in MV ist auf insgesamt 750 gestiegen. Zwei der neuen Infizierten müssen im Krankenhaus behandelt werden.
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Die Gesamtzahl der Infekti
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Die Gesamtzahl der Infektionen in MV lag am Samstag bei 750. Jens Büttner
Schwerin.

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) haben die aktuellen Zahlen zu Corona-Infektionen in MV veröffentlicht. Demnach wurden bis Samstagnachmittag fünf neue Corona-Infektionen gemeldet. Insgesamt wurden damit 750 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet.

Mehr lesen: Für welche Landkreise und Städte gilt das Einreisverbot nach MV?

Demnach gab es zwei neue Fälle in Schwerin, ebenfalls zwei in der Mecklenburgischen Seenplatte, und aus dem Kreis Ludwigslust-Parchim sei ein Fall gemeldet worden. 110 Personen mussten beziehungsweise müssen im Krankenhaus behandelt werden, 19 davon auf einer Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in MV liegt unverändert bei 20.

Mehr lesen: Erzieher warnt: Freut euch bloß nicht auf die Kita-Öffnungen!

Schätzungen des Robert-Koch-Instituts zufolge sind 688 der positiv getesteten Menschen (ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer) in MV von einer Covid-19-Erkrankung genesen. Mecklenburg-Vorpommern bleibt weiterhin das Bundesland mit den niedrigsten Infektionszahlen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage