COVID-19

Elf Corona-Neuinfektionen in MV gemeldet

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Dienstag insgesamt elf neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle im Land stieg damit auf 1133.
dpa
Am Dienstag wurden elf neue Corona-Fälle in MV gemeldet.
Am Dienstag wurden elf neue Corona-Fälle in MV gemeldet. ROBERT MICHAEL
Schwerin.

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Dienstag elf neue Corona-Infektionen registriert worden.

Sechs Fälle wurden aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim gemeldet, einer aus der Mecklenburgischen Seenplatte, drei aus Nordwestmecklenburg und ein weiterer aus Schwerin, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock mitteilte. Die Zahl der seit März nachweislich mit Sars-CoV-2 infizierten Menschen im Nordosten stieg damit auf 1133.

Mehr lesen: Neue Corona-Reiseregeln verunsichern Urlauber

Von den Infizierten gelten den Angaben zufolge – ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer – 1028 als genesen. Im Nordosten starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bislang 20 Menschen. Diese Zahl hat sich seit mehr als drei Monaten nicht verändert.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Nur die Presseorgane der Systemparteien üben sich in Alarmismus und Panikmache.