Unfall

Auto überschlägt sich auf A19 - Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 19 bei Dolgen am See hat sich ein Autofahrer schwer verletzt. Er musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
dpa
Bei einem Unfall auf der Autobahn 19 bei Dolgen am See hat sich ein Autofahrer schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der Autobahn 19 bei Dolgen am See hat sich ein Autofahrer schwer verletzt.
0
SMS
Dolgen am See.

Ein 48-jähriger Autofahrer hat sich bei Dolgen am See (Landkreis Rostock) auf der A19 mit seinem Wagen überschlagen und ist dabei schwer verletzt worden. Der Mann war am Donnerstagvormittag in Richtung Rostock unterwegs, als er aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen kam daraufhin auf dem Überholstreifen zum Liegen. Der 48-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste in Richtung Rostock während der Unfallaufnahme und Bergung für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 60.000 Euro.