SCHWESIG IST SCHIRMHERRIN

Anti-Nazi-Festival "Jamel rockt den Förster" beginnt

Am Freitag startet das Festival „Jamel rockt den Förster”. Zur Eröffnung des Forstrock wird Ministerpräsidentin Manuela Schwesig erwartet. Welche Bands auftreten werden, ist aber noch geheim.
dpa
Das Festival „Jamel rockt den Förster” wird von dem Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer veranstaltet. Im vergangenen Jahr hatte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD, links) das Festival eröffnet.
Das Festival „Jamel rockt den Förster” wird von dem Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer veranstaltet. Im vergangenen Jahr hatte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD, links) das Festival eröffnet. Danny Gohlke
Einige sehr große Namen aus der Musikbranche waren schon zu Gast in Jamel. Im vergangenen Jahr spielte dort herbert Grönemeyer. Zuvor traten dort auch ...
Einige sehr große Namen aus der Musikbranche waren schon zu Gast in Jamel. Im vergangenen Jahr spielte dort herbert Grönemeyer. Zuvor traten dort auch ... Danny Gohlke
... "Die Ärzte auf. Die Punkband war der Stargast beim 10. Jubiläum des Festivals vor drei Jahren. Axel Heimken
Jamel.

Im kleinen Örtchen Jamel bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) wird am Freitag (18.30 Uhr) das Musikfestival „Jamel rockt den Förster” eröffnet. Die rund 1200 erwarteten Gäste wollen gegen die starke Neonaziszene des Ortes um den bundesweit bekannten Rechtsextremisten Sven Krüger protestieren und den Gastgebern – dem Ehepaar Lohmeyer – den Rücken stärken.

Die Bands bleiben seit einigen Jahren bis zum Auftritt geheim, um den politischen Charakter der Veranstaltung hervorzuheben. In den vergangenen Jahren spielten unter anderem Die Toten HosenKraftklub und BeatsteaksDie Ärzte und zuletzt Herbert Grönemeyer. Zur Eröffnung am Freitagabend werden auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und DGB-Chef Reiner Hoffmann erwartet. Schwesig ist Schirmherrin des Festivals.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Jamel

Kommende Events in Jamel (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (11)

Erst zerstören die Neulinken mit ihrer Politik die Städte und verwandeln sie ein "Shithole" nach den anderen. Unddann halten sie es nicht mehr darin aus und ziehen aufs Land. Anstatt hier aber endlich Ruhe zu geben, karren sie Tausend Gleichgesinnte und ein paar linksextremistische Bands an, um die einheimische Bevölkerung zu terrorisieren und zu vertreiben. Und das alles unter den Deckmantel der Tolleranz.
Dabei sind diese "Neulinken" das Intolleranteste was ich je erlebt habe.

Ein Na.zi der sich über Intolleranz beschwert... ja ich weiß...gleich heisst es wieder: "Ich bin kein Na.zi... mimimi"... haben Sie doch wenigstens die Eier in der Hose zuzugeben, dass Sie gerne das braune Hemdchen überstreifen. Man man man... was ne Wurst

Ich stimme Ihnen natürlich uneingeschränkt zu! Besonders diese schwerkriminelle, gewalttätige Herbert Grönemeyer - absolut linksextrem, sogar Linkstextremst...
Mit seinen kommunistischen Kampfliedern: Currywurst, Halt mich und Flugzeuge in meinem Bauch. Alles quasi Aufrufe zur Gewalt. Das der Staatsschutz hier nicht ermittelt, sondern sich mit harmlosen Mitbürgern wie Sven Krüger, einem lupenreinem Volldemokraten rumschlägt.
Können es nicht lieber friedliche Feste wie das "Schild und Schwerter" in Ostritz ein? Wo die Menschen einfach Ihre Freundschaft und Toleranz miteinander feiern? Und das vollkommen ohne Alkohol. Mit tollen Musikbands wie: Kategorie C, Frontalkraft, Lunikoff Verschwörung oder Frontfeuer...?

Natürlich gilt meine Unterstützung ..-(

Vollkommen ohne Alkohol, hört hört. Nordmagazin gesehen?
Da liefen die Leute umher, mit 0,5 Liter Bierbecher aus Plastik, von euch auch verpönt, wegen Umweltschutz.
Ohne Alk und Drogen könnt ihr doch gar nicht.

...ich stampfe mit dem Fuss auf den Boden. Zweimal...

Bin halt keine Lesbe , so wie du.

ich erkenn all deine Kritik an allen Leuten mit ner anderen Meinung als deiner an. Aber wenn du son Geschwurbel ablässt....dann lern deine Muttersprache..ich weiß ich sonder genuch Kram ab, welcher nicht dem Duden hörig....aber ich wichs auch auf dein Deutschtum...was ist deine Ausrede, Dummhei? warum sollt ich denn deine Meinung ernst nehmen?

Komisch, da es eher ihre Seite ist, die durch SA-ähnliche Aufzüge und Einschüchterungstaktiken auf sich aufmerksam macht.

https://www.youtube.com/watch?v=BtmgoDOeYiQ

https://www.youtube.com/watch?v=18vgefwPoEI

https://www.youtube.com/watch?v=LnEPAHVQ6sE

https://www.tagesstimme.com/2019/06/07/berlin-linksextremisten-greifenreisebus-mit-krebskranken-an/

Der Nazi-Begriff zieht übrigens nicht mehr, den habt ihr zu inflationär gegen Alles und Jeden verwendet. Die eigentlichen Faschisten seid ihr.

nutzen sich nicht ab... ein Esel ist ein Esel -Nazi wird nicht gegen Jeden und Alles verwendet sondern gemeinhin für Nazis

dass das traurige ist, dass wir ein solches Festival in MV brauchen, um uns unserer idiotischen Vergangenheit zu erinnern.
Dass wir heut zutage eine beginnen eine Partei an die Macht zu bringen die Juden/Ausländer wieder an die Wand stellen möchte, und ihr Spackos diese Faschisten dennoch wählt...währet den Anfängen...und hofft dass ihr nicht zu denn Verfolgten gehören werdet.