COVID-19

19 neue Corona-Infektionen in MV – vier Fälle bei Gästen

In MV sind seit Freitag insgesamt 19 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Auch bei nicht im Land gemeldeten Personen gab es neue Fälle.
dpa
In MV wurden am Montag 19 neue Corona-Fälle gemeldet(Symbolbild).
In MV wurden am Montag 19 neue Corona-Fälle gemeldet(Symbolbild). Britta Pedersen
Schwerin.

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Freitag 19 neue Corona-Infektionen registriert worden. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock am Montag mit.

Mehr lesen: Fieber-Tests an Schulen und Kitas in MV

Allein aus der Stadt Rostock wurden 15 neue Fälle gemeldet, aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim einer. Zudem gab es einen neuen Corona-Fall im Kreis Vorpommern-Greifswald, zwei weitere Infektionen wurden in der Mecklenburgischen Seenplatte registriert. Die Zahl der seit März nachweislich mit Sars-CoV-2 infizierten Menschen im Nordosten stieg nunmehr auf insgesamt 1123.

Mehr lesen: Erste Ergebnisse nach Corona-Tests an Schule in Rostock

Von den Infizierten gelten den Angaben zufolge – ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer – 1020 als genesen. Im Nordosten starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bislang 20 Menschen. Diese Zahl hat sich seit mehr als drei Monaten nicht verändert.

Zudem wurden am Montag vier neue Corona-Fälle bei Personen gemeldet, die sich in MV aufhielten, aber nicht im Land gemeldet sind. Demnach wurden in den vergangenen sieben Tagen bei drei Personen aus Deutschland im Kreis Vorpommern-Rügen und einer ausländischen Person in der Mecklenburgischen Seenplatte Corona-Infektionen festgestellt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage