TOLLENSESEE-RADWEG

Mit dem Fahrrad von Neubrandenburg nach Penzlin

Diese beliebte Fahrradtour führt uns von Neubrandenburg am Tollensesee entlang über Alt Rehse bis nach Penzlin. Unterwegs erwarten uns herrliche Ausblicke und selbst gebackener Kuchen.
Frank Wilhelm Frank Wilhelm
Einer der bekanntesten Rundwege des Nordens.
Einer der bekanntesten Rundwege des Nordens.
„Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030.
„Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030.
Bitte unbedingt wörtlich nehmen!
Bitte unbedingt wörtlich nehmen! Frank Wilhelm
Platz nehmen, Ruhe genießen!
Platz nehmen, Ruhe genießen! Martina Schwenk
In der Altstadt von Penzlin.
In der Altstadt von Penzlin. Frank Wilhelm
2
SMS
Neubrandenburg.

Ausgangspunkt für diese Radtour ist der Kulturpark Neubrandenburg. Los geht es über die Oberbachbrücke am Nordwestufer des Tollensesees. Gleich hinter den Liegewiesen geht es ein Mal kurz steil bergan. Das schaffen nur trainierte Radfahrer.

Herausforderungen gibt es weiterhin, wenn auch anderer Art: Auf weiten Strecken des Weges gibt es eine so genannte wassergebundene Deckschicht. Das hört sich nach Natur an, ist dank der vielen spitzen Steinchen allerdings oft tödlich für Mantel und Schlauch. Daher empfiehlt es sich, einen Ersatzschlauch mitzunehmen oder gleich in einen Antiplatt-Reifen zu investieren. Der extra starke Mantel ist zwar teurer, hält dafür aber auch länger.

Pause in Alt Rehse

Bis nach Alt Rehse wechselt der Belag immer wieder: Holperpflaster, Plattenweg, Anliegerstraße und Deckschicht. Dafür ist das Profil der Strecke sehr angenehm. Es geht fast immer flach voran. In Alt Rehse ist eine Pause empfehlenswert.

Knapp zehn Kilometer liegen hinter uns. Da kommen ein kühlendes Getränk, ein Kaffee oder/und ein Stück selbst gebackener Kuchen im Galerie-Café (oft nur am Wochenende geöffnet) am Dorfteich oder aber im neuen „Bistro Alt Rehse“ gerade recht, zumal weitere Imbiss-Möglichkeiten am Weg rar sind.

Gestärkt verlassen wir hinter Alt Rehse den Tollensesee-Radweg und biegen rechts ab. Wer das typische Mecklenburg-Vorpommern erleben will, ist auf den sieben Kilometern ruhiger Landstraße bis nach Penzlin genau richtig...

Nordkurier-Magazin „Touren”

Diese Radtour mit ausführlicher Beschreibung und Karten finden Sie im Nordkurier-Magazin „Touren”. Unter dem Motto „Urlaub vom Alltag“ bietet das Magazin Tipps, Termine und Tour-Empfehlungen für Mecklenburg, Vorpommern und die Uckermark – insgesamt 22 Ausflüge zu Land und zu Wasser.

Zu Fuß, auf Fahrrad, Floß oder Pferd sowie in Jeep, Kutsche und Paddelboot waren unsere Reporter dort unterwegs, wo der Nordosten besonders schön ist: von der Wismarer Buch im Nordwesten Mecklenburgs bis zum unteren Odertal im Südosten der Uckermark; vom Strand der Sonneninsel Usedom bis auf die Spitze der Ruhner Berge.

„Touren“ wird verkauft in den Servicepunkten des Nordkurier und bei Pressehändlern der Region. Das Heft kann bestellt werden unter der Telefonnummer 0800 1513030. Online können Sie es hier bestellen.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet

Kommentare (1)

Wer hinter Alt Rhese den Tollenseradrundweg rechter Hand verlassen will, kann dies erst in Neu-Wustrow tun und dort die Straße von Wustrow nach Siehdichum nutzen. Richtig ist, in Alt Rhese nach rechts Richtung Siehdichum abzubiegen, wenn man den beschriebenen Weg nach Penzlin sucht.