FESTIVAL GEGEN RECHTS ABGESAGT

„Jamel rockt den Förster“ fällt aus

Das „Forstrock”-Festival in Jamel wurde für das Jahr 2020 abgesagt. Derzeit sei unklar, wie lange die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus gelten, so die Veranstalter.
Die Band „Großstadtgeflüster” beim „Jamel rockt den Förster” im Jahr 2019.
Die Band „Großstadtgeflüster” beim „Jamel rockt den Förster” im Jahr 2019. Rainer Jensen
Jamel.

Das Festival „Jamel rockt den Förster“ fällt in diesem Jahr aus. Auch eine Verschiebung, wie bereits bei anderen Festivals angekündigt, werde es nicht geben. Das teilte der Trägerverein des Festivals am Dienstag mit.

„Wir reagieren damit auf die Verfügung der Bundesregierung, Großveranstaltungen zunächst bis Ende August zu verbieten. Dabei bleibt es offen, ob unser Festival mit 1500 Besucherinnen und Besuchern unter diese Kategorie fällt“, so Vorstandsmitglied Wolfram Nagel in einer Mitteilung des Vereins. „Da wir es aber als realistisch ansehen, dass Ende August noch lange keine Normalität eingekehrt sein wird, verzichten wir schweren Herzens und voller Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten auf das 14. 'Jamel rockt den Förster'", heißt es weiter.

Voraussichtlich Ende August 2021 werde man das 15. Jubiläum des Festivals in dem Dorf Jamel bei Wismar (Nordwestmecklenburg) gebührend feiern können, heißt es.

Lieber kein Bad in der Menge

Das Festival richtet sich gegen Rechtsextremismus und wird seit 2007 von dem in dem Dorf ansässigen Ehepaar Lohmeyer organisiert. 2019 waren Musiker wie Mia, Thees Uhlmann, die aus Vorpommern stammende Punkband Feine Sahne Fischfilet, Großstadtgeflüster, die Donots, Max Herre und Samy Deluxe aufgetreten. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) war 2018 Schirmherrin. Mit dem Festival protestiert das Künstlerehepaar Lohmeyer seit Jahren gegen seine rechtsextremen Nachbarn. Dafür haben sie bereits einige Preise bekommen.

„Schlussendlich gehören Horst und ich ja beide zur Corona-Risikogruppe 60+ und würden 'Bäder in der Menge' in den kommenden Monaten lieber vermeiden“, sagte nun Veranstalterin Birgit Lohmeyer zur Absage.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Jamel

Kommende Events in Jamel (Anzeige)

zur Homepage