FUSION, AIRBEAT ONE, IMMERGUT

Das bedeutet das Coronavirus für die Festivalsaison

Der Frühling hat gerade begonnen, zum Sommer ist es noch lange hin, dennoch sind bereits jetzt die Festivals in Mecklenburg-Vorpommern von der Corona-Krise bedroht.
Mit viel Wumms: Das Airbeat One in Neustadt-Glewe
Mit viel Wumms: Das Airbeat One in Neustadt-Glewe Photo by Neon-Photography.com | Tobias Stoffels
Mit Raketen und Ferienkommunismus: Das Fusion-Festival in Lärz
Mit Raketen und Ferienkommunismus: Das Fusion-Festival in Lärz Christian Charisius
Mit Sängern und Songschreibern: Das Immergut in Neustrelitz
Mit Sängern und Songschreibern: Das Immergut in Neustrelitz Niklas Wolter
Neubrandenburg.

Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern sind wegen der Corona-Krise in Mecklenburg-Vorpommern bis auf Weiteres untersagt – Festivals sind unter diesen Bedingungen undenkbar. Obwohl es bis zum Sommer noch eine Weile hin ist, blicken die Veranstalter bereits jetzt mit Sorge auf die kommende Saison. Doch sie planen vorerst weiter.

Mehr lesen: Veranstaltung wegen Coronavirus abgesagt – Diese Rechte haben Sie

Den Anfang macht traditionell das Immergut-Festival in Neustrelitz, das Ende Mai stattfinden soll. Das Motto in diesem Jahr: Was ist jetzt? Gute Frage! „Auf der Zielgeraden zum Immergut Festival 2020 machen natürlich auch wir uns Gedanken zu dem aktuellen Coronavirus / COVID-19 Geschehen”, heißt es auf dem Instagram-Account des Festivals. Noch sei es zu früh, um Schlüsse für die Durchführung des Immergut Festivals 2020 zu ziehen, heißt es dort weiter.

Mehr lesen: So beeinflusst das Coronavirus das Leben in MV

„Momentan planen wir das Festival für den 29. bis 31. Mai. Wir stehen im Austausch mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass Veranstaltungen und damit auch das Immergut Festival 2020 abgesagt oder verschoben werden müssten, werden wir euch umgehend informieren.” Mehr lässt sich aktuell nicht sagen.

Fusion: Niemand kann sagen, was Ende Juni sein wird

Ähnlich äußern sich auch die Veranstalter des Fusion-Festivals. In einem Newsletter von dieser Woche schrieb der Verein Kulturkosmos: „Wir hoffen, dass in ein paar Wochen die Welt anders aussieht, weil vielleicht die Neuinfizierungen signifikant zurückgehen und Feiern in drei Monaten wieder vertretbar sein wird. Niemand kann heute sagen, was Ende April oder Ende Juni sein wird. Wir wollen aber heute mitteilen, dass wir immer noch daran festhalten, das Fusion Festival stattfinden zu lassen.”

Sollte sich diese Lage auch bis Ende Juni nicht beruhigen, die Fusion soll in diesem Jahr vom 24. bis 28. Juni stattfinden, behalten sich die Veranstalter vor, das Festival abzusagen. Sollte es tatsächlich soweit kommen, behalten die Tickets von 2020 ihre Gültigkeit für die Fusion 2021, heißt es. Auf der Fusion in Lärz werden in jedem Jahr rund 70.000 Besucher erwartet.

Die Festivalmacher appellieren aber an ihr Publikum: Trotz des Aus von Kulturveranstaltungen auf der ganzen Welt sollte man weiterhin versuchen, lokale Künstler zu unterstützen. Hier steht mehr dazu.

Airbeat One: Gesundheit oberste Priorität

Auch beim Airbeat One, dem inzwischen besucherstärksten Festival in Mecklenburg-Vorpmmern, beobachtet man die derzeitige Lage mit Sorge. „Aktuell ist es angesichts der Dynamik allerdings gar nicht möglich zu sagen, was im Sommer sein wird”, sagt Sebastian Eggert, Eventmanager des Festivals. „Selbstverständlich haben wir die Hoffnung, dass sich die Lage bis dahin wieder entspannt hat und das Airbeat One Festival wie geplant stattfinden kann.” Das Festival soll vom 8. bis 12. Juli in Neustadt-Glewe (Ludwigslust-Parchim) stattfinden und zog im vergangenen Jahr insgesamt nach Veranstalterangaben knapp 200.000 Besucher an.

Die Gesundheit der Besucher und der Mitarbeiter habe „natürlich oberste Priorität”, so Eggert. Aktuell müsse man die Entwicklung abwarten. Sollte sich die Lage bis zum Sommer nicht entspannen, würden letztendlich die Behörden entscheiden, ob das Festival stattfinden kann, oder nicht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage