Unsere Themenseiten

Feine Sahne Fischfilet

:

"Wildes Herz" - Zensur im Demminer Kino?

Den Lübecker Speicher hat der Film „Wildes Herz“ am vergangenen Freitag schon einmal ausverkauft. Warum er nicht im Kino läuft, beschäftigt nun die Kommunalpolitik. 
Den Lübecker Speicher hat der Film „Wildes Herz“ am vergangenen Freitag schon einmal ausverkauft. Warum er nicht im Kino läuft, beschäftigt nun die Kommunalpolitik.
Denny Kleindienst

Der Kulturausschuss sieht Klärungsbedarf: Es sei unklar, wieso der Dokumentarfilm „Wildes Herz“ über die Band Feine Sahne Fischfilet eigentlich nicht im Demminer Kino gezeigt wird.

Nach all den Vorpremieren, die es in der vergangenen Woche gab, läuft „Wildes Herz“ nun offiziell und bundesweit in den Kinos, im regulären täglichen Lichtspielhaus-Betrieb. 35 Kinos sind es vorerst, weitere dürften hinzukommen. So startet der Film etwa im Anklamer Kino einige Tage verzögert am kommenden Dienstag. In Demmin ist der Dokumentarfilm von Charly Hübner über die Band Feine Sahne Fischfilet und ihren Sänger Monchi dagegen nicht zu sehen.

Bürgermeister Michael Koch erklärt auf Nordkurier-Anfrage: „Das Kino Filmeck in Demmin wird durch die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Demmin mbH betrieben. Seitens der Stadtverwaltung erfolgt keine Abstimmung des Programms mit Produzenten oder Verleihern.“ Jetzt wird das Thema aber doch noch zum Politikum.

Stellungnahme des Bürgermeisters gefordert

Die gleiche Frage stellte nämlich Stadtvertreterin Christine Richter (Die Linke) nun auch in der Sitzung des Kulturausschusses. Sie würde den Film gern auf dem Programmplan des Demminer Kinos sehen. „Die Jugendlichen strömen hin. Unsere Jugendlichen sind im Film verewigt“, sagte sie. „Wie kann das sein?“, fragte Christine Richter im Ausschuss und schob die Frage hinterher: „Gibt es bei uns im Kino eine Zensur durch den Bürgermeister?“

Eine Antwort darauf gab es nicht. Die Mitglieder des Kulturausschusses fassten schließlich den Entschluss, dass Bürgermeister Michael Koch dazu Stellung nehmen soll.

Der Filmverleih indes hat mitgeteilt, dass er den Film dem Kino erfolglos angeboten habe. „Wir finden es ehrlich schade, dass dieser preisgekrönte Film mit so einem überwiegend hervorragendem Presseecho, wo wir zudem soviel Andrang bei Previews und Premieren aus völlig unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen erlebt haben, nicht in Demmin gezeigt werden darf.", schreibt der Geschäftsführer des Neue Visionen Filmverleihs Torsten Frehse.

Reaktion von Feine Sahne Fischfilet

Die Band Feine Sahne Fischfilet reagiert mit deutlichen Worten auf die ihrer Ansicht nach widersprüchliche Entscheidung in Demmin.

In einem ausführlichen Statement auf Facebook kündigt die Band außerdem an, eine „fette Vorführung“ in Vorpommern noch in diesem Jahr organisieren zu wollen. Denn als sie „Wildes Herz“ vor einer Woche im „Alten Speicher“ von Demmin gezeigt hatten, sei der Saal mit 200 Zuschauern komplett ausverkauft gewesen. Auch sonst sei das Interesse an dem Film groß - anders, als der Kinobetreiber angegeben habe.

Dieser Artikel wurde am Freitag, 13. April 2018, um 17.44 Uhr aktualisiert.

Kommentare (1)

Szene-Film. Sie feiern sich gerne selbst. Aber bitte nicht im Demminer Filmeck.