AMTSEINFÜHRUNG

Demmin hat einen neuen Polizeichef

Innenminister und Polizeipräsident gratulieren vor Ort. Von jetzt an sorgt ein 42-jähriger Hauptkommissar offiziell für die Sicherheit und Ordnung in der Hansestadt und ihrer Umgebung.
Danilo Vitense Danilo Vitense
Nun offiziell im Amt: Innenminister Lorenz Caffier gratulierte Ronny Hack ebenso wie Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch und Polizeiinspektionsleiter Bernhard Roloff aus Neubrandenburg (von links).
Nun offiziell im Amt: Innenminister Lorenz Caffier gratulierte Ronny Hack ebenso wie Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch und Polizeiinspektionsleiter Bernhard Roloff aus Neubrandenburg (von links). Danilo Vitense
Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch überreichte Ronny Haack (links) einen Leuchtturm – aus gutem Grund, wie er sagte. Auch ein Revierleiter habe fest in der Brandung zu stehen.
Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch überreichte Ronny Haack (links) einen Leuchtturm – aus gutem Grund, wie er sagte. Auch ein Revierleiter habe fest in der Brandung zu stehen. Danilo Vitense
Demmin.

Ronny Haack, so heißt der neue Leiter des Demminer Polizeihauptreviers. Im Beisein von Ehefrau und Bruder, des Bürgermeisters der Hansestadt, Michael Koch, und vieler Polizeikollegen wurde der 42-Jährige am Freitag vom Innenminister und vom Neubrandenburger Polizeipräsidenten offiziell ins Amt eingeführt.

Mit 33 Polizisten für 23000 Einwohner verantwortlich

Ganz so neu auf diesem Posten ist der Polizeihauptkommissar eigentlich nicht mehr. Bereits seit gut zwölf Monaten leitet er das Revier in der Rudolf-Breitscheid-Straße und sorgt mit 33 ihm unterstellten Polizisten für Ordnung und Sicherheit in Demmin und Umgebung. „Ein Jahr hatte ich Zeit, mich mit der Stadt, dem Revier und einem Team mit viel Diensterfahrung vertraut zu machen“, sagte er während seiner Antrittsrede. Dafür sei er sehr dankbar.

Für Minister Lorenz Caffier wie für Präsident Nils Hoffmann-Ritterbusch eine wirklich gute Wahl, wie beide sagten. Neubrandenburgs „Erster Polizist“ ist davon überzeugt, mit ihm den Richtigen als Nachfolge für Danilo Kohagen gefunden zu haben, der jetzt in Neustrelitz die Geschicke der Polizei leitet.

Im Zuge der feierlichen Amtseinführung gab es vom Polizeipräsidenten aber nicht nur liebe Worte für Demmins neuen Revierchef, sondern auch einen kleinen Leuchtturm für den Schreibtisch. Die Begründung dafür lieferte er gleich mit: „Ein Revierleiter hat wie ein Leuchtturm in der Brandung zu stehen. Dafür zu sorgen, dass Schiffe sicher geleitet werden und den Kurs einhalten.“

Der gebürtige Anklamer ist seit 22 Jahren dabei

Seit 1997 ist der gebürtige Anklamer im Dienst der Landespolizei. Seine Laufbahn hat er im mittleren Dienst bei der Bereitschaftspolizei begonnen. Dann folgte 2002 ein Aufstiegslehrgang. Vor Demmin war Ronny Haack Polizeiführer vom Dienst in der Einsatzleitstelle Neubrandenburg. Und wiederum davor war er in der Polizeiinspektion Anklam in unterschiedlichen Funktionen. Seit März 2018 ist er Chef des Reviers in Demmin – und seit diesem Freitag ist er nun auch ganz offiziell für 23 000 Einwohner der Region zuständig. Seine obersten Ziele sind dabei der Rückgang der Kriminalität und der Verkehrsunfälle.

zur Homepage

Kommentare (3)

Mister "ich muss den Fördergeldbescheid DRINGENST zustellen und benötige dafür einen Heli" und "ich bau meine Ferienhütte einfach mal hier hin, Umweltschutz Schmumweltschutz, ich bin CDU Mensch huldigt mir" führt einen neuen Polizeichef ein.....zum Glück bin ich empfänglich für schlechte Witze.

Endlich mal ein sinnvoller Kommentar von Dir. Ich musste lange darauf waren.

Hab ich immer noch nix zu tun. Aber so lang ein Nazimäuschen wie du mir zustimmt, fühl ich mich einfach besätigt. Danke, ich hielt euch Faschos ja schon immer für Deppen, dass ein Idiot wie du mir nun noch zustimmt....mein Penis kann gar nicht weiter gen Himmel steigen :P