Unsere Themenseiten

Erhöhte Gefahr

:

Unwetter über Brandenburg erwartet

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Donnerstag vor orkanartigen Böen und heftigem Starkregen in Berlin und Brandenburg gewarnt. (Archivbild)
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Donnerstag vor orkanartigen Böen und heftigem Starkregen in Berlin und Brandenburg gewarnt. (Archivbild)
Julian Stähle

Der Deutsche Wetterdienst rechnet am Donnerstag mit orkanartigen Böen und heftigem Starkregen in Berlin und Brandenburg. Bis zum Freitag kann es Gewitter geben.

In Berlin und Brandenburg kann es ab dem Nachmittag ungemütlich werden: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Donnerstag vor orkanartigen Böen und heftigem Starkregen gewarnt. Es besteht „erhöhte Unwettergefahr”, wie es in einer Unwetterwarnung hieß. In Brandenburg ist ab dem Nachmittag von Westen her mit kräftigen Gewittern zu rechnen.

Diese ziehen bis zum frühen Abend nach Osten ab. Für den Süden könne man noch keine Angaben machen, sagte eine DWD-Sprecherin. Lokal kann es heftig regnen mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter, größerem Hagel und Sturmböen um die 100 Kilometer pro Stunde. Die Gewitter sollten auch in der Nacht und während des frühen Freitagmorgens anhalten.