AUTO FING FEUER

Fünf verletzte Jugendliche nach missglückter Spritztour bei Potsdam

Minderjährige Teenager zwischen 13 und 17 wollten illegalerweise bei Potsdam ihre Fahrkünste testen. Doch die nächtliche Fahrt ging schief.
dpa
Feuerwehrleute arbeiten an der nächtlichen Unfallstelle bei Potsdam. Fünf Minderjährige hatten eine Spritztour unternommen.
Feuerwehrleute arbeiten an der nächtlichen Unfallstelle bei Potsdam. Fünf Minderjährige hatten eine Spritztour unternommen. Julian Stähle
Potsdam.

Fünf Jugendliche sind bei einer nächtlichen Spritztour in Geltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) verletzt worden. Der Wagen mit den Teenagern im Alter zwischen 13 und 17 Jahren kam in der Nacht zu Donnerstag von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Demnach hätten sich die verletzten Jugendlichen von dem Wagen entfernt. Anschließend fing das Auto Feuer.

Die näheren Umstände zu dem unerlaubten nächtlichen Ausflug der Minderjährigen waren zunächst nicht bekannt. Unklar ist ebenfalls noch, wer den Wagen fuhr und wem er gehörte.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Potsdam

Kommende Events in Potsdam (Anzeige)

zur Homepage