MIT WAFFE BEDROHT

Nächtlicher Überfall auf Anklamer Spielothek

Donnerstagnacht sollen mehrere Täter die Spielothek im Kleinbahnweg mit einer Waffe überfallen haben. Ein 19-jähriger Mitarbeiter wurde verletzt und gefesselt. Die Polizei sucht Zeugen.
In Anklam soll es in der Nacht auf den Freitag zu einem bewaffneten Überfall auf die Spielothek im Kleinbahnweg gekommen sein.
In Anklam soll es in der Nacht auf den Freitag zu einem bewaffneten Überfall auf die Spielothek im Kleinbahnweg gekommen sein. Dennis Bacher
Anklam.

In der Nacht auf den Freitag soll gegen 2.30 Uhr eine Anklamer Spielothek im Kleinbahnweg überfallen worden sein.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen mehrere Täter einen 19-jährigen Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht und zur Herausgabe von Bargeld genötigt haben. Anschließend wurde er gefesselt, dabei wurder er leicht verletzt.

Insgesamt entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich, so die Polizei.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung mit Freiheitsberaubung und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Beobachtungen insbesondere im Bereich Kleinbahnweg und Umgebung gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Anklam unter 03971 251-2224 oder aber jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam (Anzeige)

zur Homepage