Feuerwehreinsatz

Katze aus lebensgefährlicher Lage befreit

Ohne Hilfe konnte sich das Tier nicht mehr aus einem Fenster in einem Wolgaster Mehrfamilienhaus befreien. Die Feuerwehr mussten anrücken.
Tilo Wallrodt Tilo Wallrodt
Die Katze konnte sich nicht mehr selbst befreien.
Die Katze konnte sich nicht mehr selbst befreien. Tilo Wallrodt
0
SMS
Wolgast.

Eine Familie bemerkte im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in Wolgast am Mittwochmorgen, dass ihre Katze dermaßen im Fenster eingeklemmt war, dass die Feuerwehr anrücken musste. Jegliche Rettungsversuche der Besitzer waren zuvor gescheitert.

Die Feuerwehrleute brachten die Drehleiter in Position und näherten sich dem völlig verängstigten und panischen Tier. Behutsam wurde die Katze nach oben geschoben, ein weiterer Feuermann half von innen. Einem Kamerad zufolge hat das Tier einige Verletzungen erlitten, konnte aber gerettet werden.