DREI SCHWERVERLETZTE

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall auf B111

Bei einem Unfall auf der B111 unweit der A20-Abfahrt Gützkow wurden fünf Menschen teils schwer verletzt. Ein 23-Jähriger hatte ihn verursacht. Er war betrunken, die Polizei fand aber noch mehr heraus.
Nordkurier Nordkurier
Unfall an der Kreuzung B111/L35: Fünf Personen wurden verletzt, drei von ihnen schwer.
Unfall an der Kreuzung B111/L35: Fünf Personen wurden verletzt, drei von ihnen schwer. Nordkurier
Gützkow.

Am Sonntag gegen 6.30 Uhr kam es an der Kreuzung B111/L35 (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 23-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot fuhr auf der L35 aus Richtung Greifswald kommend in Richtung Jarmen. Die 55-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda war auf der B111 aus Richtung A20 kommend unterwegs und wollte in Richtung Greifswald weiterfahren.

Der 23-Jährige missachtete jedoch die Vorfahrt der Autofahrerin und beide Wagen stießen zusammen. Die 55-Jährige sowie zwei Insassen aus dem Peugeot (38 und 40 Jahre alt) wurden laut Polizei schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Der Unfallverursacher und eine weitere 28-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen.

Betrunken und ohne Führerschein

Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Autos war die Fahrbahn für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 23-jährige Unfallverursacher Alkohol getrunken hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Des Weiteren ist er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

StadtLandKlassik - Konzert in Gützkow

zur Homepage

Kommentare (2)

Prima, alle anderen Unfallbeteiligten bleiben auf den Kosten sitzen, denn wer nix hat , bei dem ist nix zu holen, besser wär , der Typ wäre nach oben verschwunden .

Oder 3 Tage an der Kreutzung anbinden