:

Blitz-Opfer wollen Helfern mit Grillparty danken

Der lähmende Schreck des Blitzeinschlages hat sich bei dem Ferdinandshofer Paar gelegt, dafür wächst nun eine große Dankbarkeit.

Ute Fürst ist es wichtig zu sagen: Danke, dass ihr alle geholfen habt!
Privat Ute Fürst ist es wichtig zu sagen: Danke, dass ihr alle geholfen habt!

Das Ferdinandshofer Paar Ute Fürst und Jürgen Witt, das nach dem Blitzeinschlag vorübergehend seine Bleibe verloren hat, ist den Helfern sehr dankbar. Die beiden planen schon ein großes Dankeschön für alle, auf die sie sich in den schweren Stunden verlassen konnten. „Wir sind allen sehr dankbar, für jeden Einsatz, jeden Handgriff, auch dafür, dass der Jürgen von seinem Chef sofort Urlaub bekommen hat, damit er sich kümmern kann“, sagt Ute Fürst. Sobald sie wieder im Haus wohnen, gibt es ein Dankeschön-Grillfest, verspricht sie.

Sie könne jetzt auch wieder schlafen, sagt Ute Fürst. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Jürgen Witt wohnt die Ferdinandshoferin vorübergehend in der Wohnanlage Wiesenperle. Am Samstagmorgen hatte ein Blitz dicht neben dem Schornstein in das Einfamilienhaus in der Friedrichstraße eingeschlagen, in dem das Paar seit 2011 wohnt. Der Dachstuhl hatte Feuer gefangen. Der Blitz zerstörte die gesamte Elektroanlage im Haus.

 

 

Weiterführende Links