Exklusiv für Premium-Nutzer

:

Politiker kneifen vor heißer Tagung

Im Bereich der Gemeinde Ramin werden zwei Windfelder  geplant. Die Gemeindevertretung hat sich gegen ein 145 Hektar großes und für ein 42 Hektar kleineres Gebiet ausgesprochen. Die betroffenen Bürger im  bewilligten Gebiet sind verärgert, weil sie nicht angehört wurden.
Im Bereich der Gemeinde Ramin werden zwei Windfelder geplant. Die Gemeindevertretung hat sich gegen ein 145 Hektar großes und für ein 42 Hektar kleineres Gebiet ausgesprochen. Die betroffenen Bürger im bewilligten Gebiet sind verärgert, weil sie nicht angehört wurden.
Bernd Wüstneck

In der Gemeindevertretung Ramin sollte es am Dienstag heiß hergehen: Das geplante Windeignungsgebiet Ramin/Grenzdorf stand auf der Tagesordnung. Aber daraus wurde nichts: Die Sitzung war nicht beschlussfähig, weil etliche Kommunal-politiker fehlten.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: