Unsere Themenseiten

Fahrer ist geflohen

:

Auto kracht durch Hauswand

Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.
Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.
Christopher Niemann

In Mewegen in der Nähe von Pasewalk hat ein Autofahrer einen enormen Schaden hinterlassen. Der Pkw war zudem gestohlen. Jetzt wird nach dem Fahrer gesucht.

Ein Auto ist in Mewegen (Vorpommern-Greifswald) gegen ein Haus gefahren. Der Fahrer des PKW flüchtete, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Der Audi Q7 kam den Ermittlungen zufolge auf Höhe der Pampower Straße 1 von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach einen Grundstückszaun.

Die Fahrt endete erst, als der große SUV gegen eine Mauer eines Nebengebäudes krachte Der Schaden an Gebäude und Pkw wird von der Polizei auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Das Auto wurde sichergestellt, dabei stellte sich heraus, dass es in Berlin als gestohlen gemeldet worden war. Der Tüv-Aufkleber auf dem Kennzeichen ist ein besonderes Schmankerl illegaler Art:

Die Frage kann nur der Fahrer beantworten: Warum nutzt man einen gefälschten Tüv-Aufkleber, der so offensichtlich nicht echt sein kann?

 

Der Fahrer des SUV wird gesucht. Wer Hinweise zu diesem fall hat, richtet diese bitte an die Polizei unter www.polizei.mvnet.de