:

Straßenbau behindert Verkehr

Die Straße zwischen Blumenholz und Peckatel ist in der kommenden Woche für zwei Tage gesperrt: Die Voraussetzungen für den geplanten Radweg werden geschaffen.

Autofahrer müssen ab der kommenden Woche mit Behinderungen rechnen und sollten die Strecke zwischen Peckatel und Blumenholz an zwei Tagen komplett meiden. (Symbolbild)
koya979 - Fotolia Autofahrer müssen ab der kommenden Woche mit Behinderungen rechnen und sollten die Strecke zwischen Peckatel und Blumenholz an zwei Tagen komplett meiden. (Symbolbild)

An der Landesstraße zwischen Peckatel und Blumenholz werden die Voraussetzungen für den neuen Radweg geschaffen. Wie es aus dem Straßenbauamt dazu heißt, müssen Autofahrer ab der kommenden Woche mit Behinderungen rechnen und sollten die Strecke an zwei Tagen komplett meiden. Drei Durchlässe müssen in dem Straßenabschnitt erneuert werden. Autofahrer müssen während der Bauphase mit einer halbseitigen Sperrung rechnen. Eine Ampel regelt den Verkehr. An zwei Tagen wird die Straße komplett gesperrt sein, verweist das Amt bereits jetzt auf den August. Mitte August wird ein Stahlrohr verlegt und dann ist die Straße für zwei Tage dicht. Die Kosten betragen 226 000 Euro und werden vom Land getragen.

Das Wegenetz wird mit dem geplanten Bau des neuen Radwegs zwischen Blumenholz und Peckatel vergrößert. In diesem Jahr wird mit einem ersten Bauabschnitt in dem Bereich begonnen.