:

Mehrere Container in Brand gesetzt

Die Feuerwehr aus Neustrelitz konnte die Feuer schnell unter Kontrolle bringen. In der Nähe des Tatortes konnte ein Verdächtiger festgestellt werden.

Drei Papiercontainer wurden in Brand gesetzt und brannten komplett herunter. (Symbolbild)
Drei Papiercontainer wurden in Brand gesetzt und brannten komplett herunter. (Symbolbild)

Zu zwei Bränden kam es Sonntagfrüh gegen 3.15 Uhr im Gewerbegebiet Kühlhausberg in Neustrelitz. Der erste Brand war hinter dem Supermarkt EDEKA, dort wurden drei Papiercontainer in Brand gesetzt und brannten komplett herunter. Der zweite Brand geschah an der Umzäunung des OBI Baumarktes. Dort wurden rund drei bis vier Festmeter Kaminholz durch unbekannte Täter in Brand gesetzt.

Weiterhin wurden zwei Werbebanner leicht durch Feuer beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. Die Feuer konnten schnell durch die eingesetzte Feuerwehr aus Neustrelitz unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. In unmittelbarer Tatortnähe konnte ein 28-jähriger Tatverdächtiger festgestellt und befragt werden. Die Kriminalpolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen.