:

Feldbergs heißeste Party gestartet

In der alten Kiesgrube von Feldberg wird seit Freitagabend wieder Party gemacht. Das 3000-Grad-Festival nimmt mit Musik, Theater und Workshop gerade richtig Fahrt auf.

Schon der Zugang mit Hunderten bunten Wimpeln verbreitet gute Laune. 
Christine Liebau Schon der Zugang mit Hunderten bunten Wimpeln verbreitet gute Laune.

Tausende positiv ausgeflippte und verrückte Gäste begrüßt Feldberg an diesem Wochenende. Das 3000-Grad-Festival findet zum 6. Mal statt. Am Freitag reiste das bunte Partyvolk an und ist seither zwischen Schmalen Luzin und Haussee nicht mehr zu übersehen. In Feldbergs alter Kieskuhle wird am Sonnabend und Sonntag durchgefeiert. Mehr als 4000 Besucher erwarten die Veranstalter zu Show, Musik und Tanz.

Das Festival muss dabei strenge Umweltauflagen erfüllen, da es mitten in einem Gelände mit Schutzstatus stattfindet. Die Macher der großen Party hatten zuletzt daher auch das Thema Nachhaltigkeit großgeschrieben. Von der Gemeinde wird die Veranstaltung unterstützt, wobei das Ordnungsamt trotzdem verstärkt auf Schwarzcamper an diesem Wochenende achten wird.