:

Brand in Woldegk - Haus-Bewohner evakuiert

Feuerwehren aus Woldekg und den umliegenden Gemeinden löschten den Brand.
Feuerwehren aus Woldekg und den umliegenden Gemeinden löschten den Brand.
Nordkurier

In einem Friseursalon rauchte es am Montagabend plötzlich, sämtliche Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Die Polizei ermittelt.

In einem Woldegker Wohn- und Geschäftshaus ist es am Montagabend zu einem Schwelbrand gekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden alle sechs Bewohner des Hauses evakuiert, teilte die Polizei mit. Demnach war der Brand in einem Friseursalon ausgebrochen, im ersten Stock eines Gebäudes in der Burgtorstraße.

Feuerwehren aus Woldegk und den umliegenden Gemeinden löschten den Brand, die Bewohner durften anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand, in dem Friseursalon aber entstand durch Rauch und Ruß ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.