Auf B 198

:

Auto rutscht auf Ölspur aus

Die Polizei musste zu zwei Unfällen auf der B 198 (Symbolbild).
Die Polizei musste zu zwei Unfällen auf der B 198 (Symbolbild).

Ein Pkw kam bei Carpin von der Straße ab. Etwas später war eine Frau wegen der Aufräumarbeiten abgelenkt – ihr Auto krachte gegen einen Lkw

Neustrelitz/Carpin. Eine mehr als zehn Kilometer lange Spur von Schmierstoffen zog sich am Montagvormittag zwischen Neustrelitz und Carpin entlang der B 198. Das Fatale: Aufgrund der verunreinigten Fahrbahn kam es zu zwei Unfällen. So geriet gegen 9.45 Uhr ein Autofahrer auf Höhe des Chausseehauses bei Carpin von der Straße ab. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von geschätzten 1000 Euro. Der Pkw war in der Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit. Der Autofahrer verletzte sich nicht. Ganz so glimpflich ging hingegen ein Unfall am Ortsausgang von Neustrelitz nicht aus. Eine Autofahrerin war wegen der Sicherungsmaßnahmen der Polizei abgelenkt und fuhr auf einen Lkw auf. Hier entstand ein geschätzter Sachschaden von 3300 Euro und die Frau verletzte sich leicht. Der Verursacher der Verunreinigung konnte nicht ermittelt werden. tl