Prozessauftakt nach tödlichem Autorennen

Nach einem mutmaßlich illegalen Autorennen mit tödlichem Ausgang im Saarland muss sich ein Fahrer wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Heute beginnt der Prozess gegen den 23-Jährigen vor dem Amtsgericht Saarlouis.

Prozessauftakt nach tödlichem Autorennen
Oliver Berg Prozessauftakt nach tödlichem Autorennen

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im August 2016 mit seinem Wagen nahe Überherrn in eine Gruppe Jugendlicher gerast zu sein. Dabei wurden eine 14-Jährige getötet und ein 16-Jähriger schwer verletzt. Laut Staatsanwaltschaft fuhr der Angeklagte die kurvenreiche Strecke „wie ein Rennfahrer”. Der Mann hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Erst am Wochenende war in Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen ein 38 Jahre alter Fußgänger bei einem illegalen Autorennen getötet worden.