:

Betrunkener ohne Führerschein fährt mit Auto in Hauswand

Das Auto durchbrach einen Zaun und prallte gegen eine Hauswand.
Das Auto durchbrach einen Zaun und prallte gegen eine Hauswand.
Stefan Tretropp

Im Landkreis Rostock hat ein 47-Jähriger einen spektakulären Unfall verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen. Die Polizei konnte ihn schnell fassen.

Ein mit drei Promille sturzbetrunkener Mann ist in Admannshagen (Kreis Rostock) mit seinem Auto durch einen Zaun in eine Hauswand gefahren. Der 47-Jährige, der keinen Führerschein hatte, floh nach Angaben der Polizei von dem Unfallort.

Die Polizei konnte ihn nach anonymen Zeugenaussagen aber noch am Mittwochabend festnehmen. Zu möglichen Verletzungen machte die Polizei am Donnerstagmorgen keine Angaben. Sachschaden entstand am Haus, Grundstück und Auto. Der Wagen musste abgeschleppt werden.