:

Nichts anbrennen lassen an der Peene

Die Kochtour des Nordkurier geht in die dritte Runde. Am Sonnabend wird es einen weiteren Kandidaten geben, der ins Halbfinale einziehen kann.

Im Fährkrug wird sich zeigen, welcher Hobby-Koch aus der dritten Runde ins Finale einziehen wird.
moritzhoffmann.com Im Fährkrug wird sich zeigen, welcher Hobby-Koch aus der dritten Runde ins Finale einziehen wird.

Ob es am 3. Juni in Stolpe einem Fisch aus der Peene an die Schuppen geht, muss sich noch zeigen. Die dritte Etappe der Kochshow „Nordkurier is(s)t unterwegs“ führt nach Vorpommern. Die mobile Küche macht am Fährkrug an der Peene Station. Gesucht werden die besten Hobbyköche der Region.

In Altentreptow jedenfalls wurden sie schon gefunden. Mit Speck fängt man Mäuse. Mit Specksuppe die Jury. So hat es Hannelore Kussmann gemacht, die jetzt im Halbfinale dabei ist. Ihre Specksuppe mit Backpflaumen kam besonders bei den Frauen gut an. Denn das Publikum darf mitverkosten.

Wir suchen weitere Kandidaten

Während die Kandidaten fleißig schnippeln, brutzeln und garen, kann ihnen beim Kochen über die Schulter geschaut werden. Wenn der Nordkurier unterwegs is(s)t, steht der Spaß im Mittelpunkt. Und so geht es nicht um Perfektion und kulinarische Raffinesse, sondern um die unterhaltsame und leckere Zubereitung von Lieblingsgerichten aus Kindertagen.

Wer bereitet die knusprigsten Jägerschnitzel zu oder die dicksten Königsberger Klopse? Publikum und Fachjury entscheiden, wer das Kochduell gewinnt und ins Halbfinale kommt. Wer wird am Ende der großen Tour unser Nordkurier-Kochkönig 2017? Für den Wettstreit am 10. Juni im Gut Neuensund bei Pasewalk werden noch weitere Kandidaten gesucht. Die nächste Runde steigt am 17. Juni im Hafen von Mönkebude.

Mehr Informationen gibt es hier.

Wir suchen die besten Hobby-Köche

Ihre Leibspeisen stehen bis zum 19. August im Mittelpunkt unserer Tour „Nordkurier is(s)t unterwegs“. Schicken Sie uns Ihre Lieblingsrezepte aus Kindheit und Jugendzeit. Diese werden im nächsten Rezepte-Magazin des Nordkurier veröffentlicht. Schreiben Sie uns gern ein paar Zeilen, persönliche Anekdoten, zu diesem Gericht. Wichtig: Geben Sie bitte auch an, ob Sie bei einer Show selbst den Kochlöffel schwingen und gegen andere Nordkurier-Leser antreten möchten. Die Besten ziehen in die Finalrunden ein.

Bewerben Sie sich jetzt:

Nordkurier, Friedrich-Engels-Ring 29, 17033 Neubrandenburg, Kennwort: Kochtour. Oder: kochtour@nordkurier.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer: 0800 4575 000.

 

Das sind die Tour-Termine:

Vorrunde

Stolpe bei Anklam, 03. Juni, Fährkrug an der Peene

Neuensund bei Pasewalk, 10. Juni, Gut Neuensund

Mönkebude, 17. Juni, Hafen

Prenzlau 24. Juni, Restaurant „Am Kap“

Lychen, 1. Juli, Kaffeemühle

Klink bei Waren 8. Juli, Müritzer Bauernmarkt

Teschow bei Teterow, 16. Juli, Gutsschänke

Demmin, 22. Juli, Hanseviertel

Halbfinale

Fürstenhagen, 29. Juli, Hotel Alte Schule

Rechlin, 5. August, Hafendorf

Finale

Neubrandenburg, 19. August