:

Alexa allein zu Haus - Amazon-Sprachassistent feiert Party

Amazons Sprachassistentin "Alexa" soll das Leben erleichtern, so das Versprechen - offenbar ist sie aber auch für Polizeieinsätze gut.
Amazons Sprachassistentin „Alexa” soll das Leben erleichtern, so das Versprechen – offenbar ist sie aber auch für Polizeieinsätze gut.
Franziska Gabbert

Die Fallstricke der modernen Technik: In Pinneberg bei Hamburg riefen Anwohner die Polizei, aus einer Wohnung schallte laute Musik. Die Beamten dürften nicht schlecht gestaunt haben.

Amazons Sprachassistentin Alexa hat in Pinneberg bei Hamburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Anwohnerin hatte sich in der Nacht zu Sonntag über laute Musik in einer Wohnung beschwert und die Polizei gerufen. Die stellte fest, dass die Musik aus einer Wohnung im sechsten Stock kam – nur war dort niemand zuhause, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die Beamten ließen die Tür vom Schlüsseldienst öffnen, stellten fest, dass Alexa allein zu Hause war und schalteten den Lautsprecher aus. Wie und auf welchem Wege Alexa den Befehl bekommen hatte, Musik abzuspielen, blieb zunächst offen. Die Kosten für den Schlüsseldienst soll nun der Besitzer zahlen.