Unsere Themenseiten

CDU Demmin

:

"Zeit für deutliche Worte" – Merkel beim politischen Aschermittwoch

Angela Merkel beim politischen Aschermittwoch in Demmin 2017
Angela Merkel beim politischen Aschermittwoch in Demmin 2017
Georg Wagner

Angela Merkel tritt am Mittwoch in Demmin auf. Die CDU rechnet mit mindestens 1000 Gästen bei einer „Zeit für deutliche Worte”.

Die CDU Mecklenburg-Vorpommern rechnet mit großem Andrang beim Politischen Aschermittwoch mit der Bundesvorsitzenden Angela Merkel im vorpommerschen Demmin. Angesichts der politischen Gesamtlage „dürfte die Hütte wieder richtig voll werden”, sagte CDU-Landesgeschäftsführer Klaus-Dieter Götz am Dienstag.

Für die geschäftsführende Bundeskanzlerin sei es der erste öffentliche Auftritt seit der Bekanntgabe des möglichen Koalitionsvertrages mit der SPD vor knapp einer Woche. Allerdings trat Merkel bereits am Sonntag im ZDF-Fernesehen für ein Interview auf. Götz rechnet mit mindestens 1000 Gästen im Demminer Tennis- und Squash-Center. „Etwa ein Drittel meldet sich an, die anderen Gäste kommen so”.

Die Spitze der Nordost-CDU, der Merkel angehört, hatte zuletzt die Koalitionsvereinbarung gegen Kritik aus eigenen Reihen verteidigt. MV-CDU-Generalsekretär Wolfgang Waldmüller sagte, der Vertrag „atme politische Vernunft”. Zwar gebe der Ressortzuschnitt für die CDU keinen Grund zum Jubeln, doch wichtiger sei es gewesen, politische Positionen zu verankern. Bei der Finanzpolitik – künftig in Händen der SPD – seien sichtbare Leitplanken eingezogen worden: Keine neuen Schulden und keine höheren Steuerbelastungen der Bürger.

„Zeit für deutliche Worte”

Das Treffen in Demmin hat das Motto „Zeit für deutliche Worte” und gilt als eines der größten CDU-Aschermittwochstreffen. Für den neuen Landesvorsitzenden Vincent Kokert, der in Berlin mit verhandelte, wird es die erste Aschermittwochsrede sein.

Zuvor treten tagsüber Spitzenpolitiker wie Horst Seehofer (CSU), Olaf Scholz (SPD), Christian Lindner (FDP), Jörg Meuthen (AfD) und Robert Habeck (Grüne) in Bayern auf, wo im Oktober ein neuer Landtag gewählt wird.

FDP in Binz, AFD in Schwerin

Die FDP plant ihren ersten politischen Aschermittwoch in Binz. Dort wird unter anderem der neu gewählte Bundestagsabgeordnete Hagen Reinhold eine Rede halten. Die AfD wird in Schwerin feiern, unter anderem mit dem Landesvorsitzenden und stelvertretenden Fraktionsvorsitzenden der im Bundestag, Leif-Erik Holm. Ursprünglich wollte die AfD ihren politischen Aschermittwoch auch in Demmin veranstalten, kam aber zu spät.