:

20-Jährige stirbt bei Unfall

Zwischen Wolgast und Groß Ernsthof ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine junge Frau kam mit ihrem Wagen von der Straße ab. Für sie kam leider jede Hilfe zu spät.

Der Wagen überschlug sich und kam auf den Rädern wieder zum Stehen.
Tilo Wallrodt Der Wagen überschlug sich und kam auf den Rädern wieder zum Stehen.

Am Donnerstagabend kam es auf der Kreisstraße 22 zwischen Wolgast und Groß Ernsthof zu einem Verkehrsunfall mit einer getöteten Person. Den ersten Ermittlungen zufolge befuhr eine 20-jährige Wolgasterin mit ihrem PKW Honda die K 22 aus Richtung B 111 kommend in Richtung Groß Ernsthof. Circa 200 Meter hinter der Einmündung Netzebander Straße geriet der PKW aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern. Anschließend kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Fahrerseite mit einem Straßenbaum. Nach dem Zusammenstoß mit dem Baum überschlug sich der PKW auf dem angrenzenden Acker und kam dort wieder auf den Rädern zum Stillstand.

Die Fahrzeugführerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und der Gesamtsachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die K 22 für ca. zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger der Dekra eingesetzt.